Clear Sky Lithium Aktie – Infos & News 2022

Clear Sky Lithium Corp. (Clear Sky) ist ein in Kanada ansässiges Mineralexplorations- und Erschließungsunternehmen, das sich der Erschließung nordamerikanischer Lithiumvorkommen widmet, um die Binnennachfrage zu decken.

Das Unternehmen besitzt Anteile am Grundstück ELi in Nevada. Das Unternehmen konzentriert sich auch auf die Entwicklung von Technologien zur nachhaltigen Gewinnung und Verarbeitung von Tonstein. Das Projekt befindet sich im nördlichen Nye und südlichen Eureka County, Nevada. Das Projekt umfasst etwa 26 unpatentierte Bergbau-Claims.

BONUS: Sichere Dir jetzt unsere VIP-Liste mit den besten Aktien-Tipps 2022, die auch im Bärenmarkt steigen!

News zur Clear Sky Lithium Aktie

Clear Sky gewährt Optionen zum Kauf von 190.000 Aktien (2022-06-30)

Clear Sky Lithium Corp. hat Optionen an Berater des Unternehmens gewährt.

etoro social trading banner

Das Unternehmen gibt bekannt, dass es bestimmten Beratern des Unternehmens insgesamt 190.000 Optionen zum Kauf von Stammaktien gewährt hat. Die Optionen können über einen Zeitraum von zwei Jahren ab dem Datum der Gewährung zum Kauf einer Stammaktie zu einem Preis von 25 Cent ausgeübt werden. Alle Optionen sind sofort ausübbar und unterliegen einer gesetzlichen Haltefrist von vier Monaten plus einem Tag.

Clear Sky erweitert Beirat um weltbekannten Energiespeicherexperten (Juli 2022 20:00

Quelle: Clear Sky Lithium Corp.

Der neu hinzugekommene Experte war in leitenden Positionen bei zwei Unternehmen tätig, die an große Konzerne verkauft wurden

Clear Sky Lithium Corp. (CSE: POWR) (FRA: K4A / WKN: A3DM2W) freut sich, die Ernennung von Herrn Dave Wright bekannt zu geben, der umfassende und bedeutende Fachkenntnisse in Bezug auf nachhaltige Energiespeichertechnologien mitbringt.

Dave Wright ist Präsident von Wright Technical Services, LLC und ein Fachmann mit weltweiter Erfahrung in der Unterstützung von Organisationen in Energiespeichermärkten. Er ist Experte für Automobilelektronik und elektrische Systeme und hat sich in seiner Karriere auf die Produkt- und Technologieentwicklung konzentriert. Er war früher Leiter der Anwendungstechnik bei großen Industrieunternehmen wie Maxwell, Delphi und General Motors.

Craig Engelsman, CEO und Direktor des Unternehmens, erklärt:

“Wir freuen uns, Dave in unserem wachsenden Team hier bei Clear Sky Lithium begrüßen zu dürfen. Seine umfassende Erfahrung in der spezialisierten Welt der Stromspeicherlösungen wirkt sich direkt auf unser Ziel aus, effiziente Lithiumverarbeitungsmöglichkeiten zu schaffen, die den aktuellen und zukünftigen kommerziellen Anforderungen am besten entsprechen. Seine weltweiten Verbindungen in der Branche verschaffen uns Zugang zu Erkenntnissen und gemeinsamen Entwicklungsmöglichkeiten, die uns sonst vielleicht nicht zur Verfügung gestanden hätten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, um die Zukunft von Clear Sky Lithium mitzugestalten.”

Seine Aufgaben im Bereich der Energiespeicherung umfassten Produktentwicklung und Anwendungsunterstützung bei Ultrakondensatoren, Blei-Säure-Batterien und Elektrofahrrädern. Er kombiniert einen starken systemtechnischen Hintergrund mit Geschäfts- und Führungskompetenz, um Unternehmen dabei zu helfen, ihre Technologie- und Produktentwicklungsziele zu erreichen.

Er war in verschiedenen leitenden Positionen bei einer Reihe von branchenführenden Unternehmen tätig, darunter UCAP Power, Inc. als VP, Engineering, ein Unternehmen, das im Juli 2021 das in Korea ansässige Unternehmen Maxwell Technologies übernommen hat (das zuvor von TESLA im Jahr 2019 für 200 Mio. USD übernommen wurde), und war zuvor als Director, Electronic Technology & Core Modules bei Ingersoll Rands Specialty Vehicle Technologies Segment, bekannt als Club Car, tätig, das im April 2021 für 1,68 Mrd. USD an Platinum Equity verkauft wurde.

Darüber hinaus war er als Director, Global Application Engineering bei Maxwell Technologies, als Director, Global Advanced Engineering bei Delphi Packard Electric, als Managing Director von HE Microwave, als Personalingenieur bei Delco Electronics und bei General Motors Advanced Engineering beschäftigt.

Herr Wright hat einen BEE von der Kettering University (ehemals General Motors Institute), einen MSEE von der Stanford University und einen MS in Management of Technology von der Sloan School am Massachusetts Institute of Technology. Er ist Miterfinder von 5 U.S.-Patenten.

Clear Sky Lithium weist die Öffentlichkeit darauf hin, dass im Rahmen seiner Veröffentlichungspflichten als öffentlicher Emittent alle wesentlichen und behördlichen Unterlagen auf www.sedar.com zu finden sind. Wir laden die Öffentlichkeit auch dazu ein, unsere Website www.clearskylithium.com zu besuchen und sich für unsere “News Alerts” anzumelden, um über künftige Pressemitteilungen und damit verbundene Unternehmensinformationen informiert zu werden. Bitte sehen Sie sich auch unser Video an, das auf der Website verfügbar ist.

Clear Sky spricht über das Lithiumabbaupotenzial in Nevada (2022-07-21)

Clear Sky Lithium Corp. hat einen Ausblick auf die Möglichkeiten des Lithiumabbaus in seinem regionalen Betriebsgebiet in Nevada, Vereinigte Staaten, gegeben.

Derzeit gibt es in den USA nur eine aktive Lithiummine in Nevada. Folglich stammt ein Großteil des weltweiten Lithiums aus Südamerika, Australien und China, wobei die USA weniger als 2 % des weltweiten Lithiumangebots produzieren. Einem Bericht des USGS zufolge hat die Sicherheit der Lithiumversorgung für Technologieunternehmen in den Vereinigten Staaten und Asien höchste Priorität. Strategische Allianzen und Joint Ventures zwischen Technologie- und Explorationsunternehmen werden weiterhin gegründet, um eine zuverlässige, diversifizierte Lithiumversorgung für Batterieanbieter und Fahrzeughersteller sicherzustellen. Als strategische Antwort darauf kündigte die Regierung Biden den Zugang zu Finanzmitteln für eine Reihe von Initiativen im Rohstoffsektor über den Defense Production Act sowie einen 5-Milliarden-Dollar-Plan an. Dieser Plan hat sich mit der Ankündigung von zwei milliardenschweren Lithium-Ionen-Batteriefabriken, die in den USA gebaut werden sollen, im letzten Monat als erfolgreich erwiesen.

Der CEO und Direktor von Clear Sky, Craig Engelsman, kommentiert: “Wir sind wirklich begeistert von unseren Aussichten in Zentral-Nevada. Es handelt sich um eine bergbaufreundliche Region, und sobald die Branche den Wendepunkt bei der Umwandlung von Erschließungsprojekten in Produzenten erreicht hat, glaube ich, dass wir die Schaffung von Arbeitsplätzen und Kapitalinvestitionen in die Region strömen sehen werden, ähnlich wie zu den großen Ölzeiten in Texas, Oklahoma, North Dakota, New Mexico, Colorado und Alaska. Lithium ist das neue Öl und Nevada ist der richtige Ort zur richtigen Zeit. In der Nähe gibt es bereits mehrere Lithiumprojekte im fortgeschrittenen Stadium, und wir freuen uns darauf, unser aktuelles Lithiumgrundstück ELi und alle zukünftigen Claims weiterzuentwickeln, um eine wichtige Rolle in diesem spannenden Segment des Rohstoffsektors zu spielen und die bemerkenswerte neue Generation der Elektrifizierung der Haushalte zu unterstützen.”

Es sind nicht nur Elektrofahrzeuge, die die Nachfrage nach Batterien ankurbeln, sondern auch die beträchtliche Nachfrage nach intermittierender erneuerbarer Energieerzeugung wie Solar- und Windenergie, die die Nachfrage und die Rentabilität von Lithiumbatterielösungen erhöht, die von Heimspeichern bis hin zu großen Netzanlagen reichen. Das Wachstum des Großspeichersektors verändert die Beschäftigungsmöglichkeiten und Investitionen im ganzen Land auf vielfältige Weise und erweckt Regionen und Gemeinden zu neuem Leben, die in den vergangenen Jahrzehnten durch die Abwanderung der amerikanischen Industrie nach China geschwächt wurden.

Laut Forschungsdaten von BMI umfasst die Gigafactory-Pipeline inzwischen mehr als 300 Projekte und ist im Vergleich zum Vorjahr um 68 % auf 6.387,6 GWh gestiegen, was bis 2030-32 etwa 5,4 Millionen Tonnen Lithium (LCE) pro Jahr erfordern würde. Im Jahr 2021 wurden weltweit nur 0,54 Millionen Tonnen Lithium (LCE) produziert. Kürzlich veröffentlichte die Nevada Division of Minerals, dass sich mit Stand vom 28. Mai 2022 schätzungsweise 15.494 aktive, angemeldete und eingereichte Lithium-Placer-Claims in Nevada befinden. Da erwartet wird, dass allein der US-Markt für Lithiumbatterien bis zum Jahr 2026 ein Volumen von 10,3 Mrd. $ erreichen wird und die weltweite Nachfrage im selben Zeitraum 52,5 Mrd. $ erreichen wird, deuten jüngste Medienberichte darauf hin, dass die Welt allmählich begreift, dass in diesem Jahrzehnt große Mengen, vielleicht das Zehnfache (10X) der aktuellen Produktion neuer Lithiumvorräte, benötigt werden, um die wachsende Nachfrage zu decken.

Das Unternehmen freut sich bekannt zu geben, dass bestimmte Inhaber seiner Aktienkauf-Warrants (“Warrants”) insgesamt 145.017 $ ausgeübt haben. Das Unternehmen beabsichtigt, den Erlös aus der Ausübung der Warrants zur Finanzierung von digitalen Marketing- und Sensibilisierungskampagnen zu verwenden.

Online-Broker Scalable Capital></a>
<div style=Online-Broker Smartbroker></a>
<br style=

Das Unternehmen gibt außerdem bekannt, dass es die bullVestor Medien GmBH (“bullVestor”), ein unabhängiges Unternehmen des Unternehmens, beauftragt hat, ab dem 15. Juli 2022 bis zum 15. Oktober 2022 digitale Marketingdienstleistungen zu erbringen. Die Dienstleistungen umfassen die Erstellung von Inhalten, die strategische Planung, die Schaltung digitaler Werbung und die Überwachung des Fortschritts und der Ergebnisse digitaler Kampagnen (zusammenfassend die “Dienstleistungen”). Als Gegenleistung für die Erbringung der Dienstleistungen hat sich das Unternehmen bereit erklärt, an bullVestor 250.000 Euro zu zahlen. Die bullVestor angebotene Gegenleistung beinhaltet keine Wertpapiere der Gesellschaft. Abgesehen von diesem Auftrag unterhält die Gesellschaft keine weiteren Beziehungen zu bullVestor.