Intel Aktie kaufen 2021? 📈 Kursziel & Prognose

Sollte man die Intel Aktie kaufen? Langfristige Kursziele, News und Prognosen + Update [16.07.2021]: Chart-Analyse fĂŒr kurzfristige Trader!

INTEL AKTIEN-ANALYSE AM 16.07.2021

Die Intel-Aktie kletterte am 12. April bis auf 68,49, bevor sie im Vorfeld des Gewinnberichts fĂŒr das erste Quartal zurĂŒckging. Seitdem lĂ€uft die Aktie seitwĂ€rts in einem Kanal zwischen 55 und 58 Dollar.

Intel Aktie kaufen 2021? 📈 Kursziel & Prognose - Trendbetter.de - Aktien & Börse

Sie befindet sich aktuell (16.07.2021) in der NĂ€he der Unterseite ihres Musters und könnte gerade auf Widerstand gestoßen sein.

Der Kurs der Intel Aktie ist bereits sechs Mal an der Untergrenze von 55 Dollar abgeprallt. Jetzt deutet sich auch wieder eine Micro-Trendumkehr an mit der abflachenden und umkehrende Kurve in der Heikin Ashi Kerzen Ansicht an sowie den ersten grĂŒnen Kerzen als Symbol fĂŒr einen KĂ€ufer-Überschuss und steigende Kurse.

Mittelfristig hat die INTC-Aktie Schwierigkeiten, sich ĂŒber ihrer gleitenden 50-Tage-Durchschnittslinie zu halten, was ein negatives Zeichen ist.

Intel Aktie kaufen 2021? 📈 Kursziel & Prognose - Trendbetter.de - Aktien & Börse

Allerdings besteht ein relativ gutes Chancen-Risiko-VerhÀltnis von 2,88:1, dass die Intel-Aktie in ihrem Kanal steigt.

Rund 3% Gewinn sind dabei bis Ende Juli drin. Ich werde mit einem Knock-Out-Zertifikat mit Hebel 10 auf einen steigenden Kurs der Intel-Aktie zu setzen sobald die HandelsplÀtze aufmachen.

Das ist keine Anlage-Beratung oder Kauf-Empfehlung, sondern nur meine eigene Meinung und eine hochriskante Strategie.

INFOS & NEWS ZUR INTEL AKTIE

Die Halbleiterindustrie wird in den nĂ€chsten Jahren weiter boomen, weil es eine große Nachfrage und aktuell sogar einen Mangel gibt. Deswegen investiert Intel derzeit in Fabriken. Auch die US-Regierung subventioniert die Halbleiter-Industrie aufgrund der Chip-Knappheit mit 50 Milliarden Dollar, um ProduktionskapazitĂ€ten zu schaffen.

Am 22. April hat Intel die Ziele der Wall Street fĂŒr das erste Quartal deutlich ĂŒbertroffen, aber die Gewinnprognose fĂŒr das zweite Quartal hat enttĂ€uscht. Die INTC-Aktie fiel nach dieser Nachricht um 5,3%.

Intel verdiente im ersten Quartal 2021 einen bereinigten Gewinn von $1,39 pro Aktie bei einem Umsatz von $19,67 Milliarden. Analysten hatten mit einem Gewinn von $1,15 pro Aktie bei einem Umsatz von $17,86 Mrd. gerechnet. Im Jahresvergleich sanken sowohl der Gewinn als auch der Umsatz von Intel um 1%.

Es war das dritte Quartal in Folge, in dem die UmsĂ€tze des Unternehmens im Jahresvergleich zurĂŒckgingen. Auch die Gewinne waren in den letzten drei Quartalen flach oder rĂŒcklĂ€ufig.

FĂŒr das zweite Quartal erwartet Intel einen bereinigten Gewinn von 1,05 Dollar pro Aktie bei einem Umsatz von 18,9 Milliarden Dollar. Im Vorjahreszeitraum hatte Intel bei einem Umsatz von 19,73 Mrd. Dollar einen Gewinn von 1,23 Dollar je Aktie erzielt.

Der nĂ€chste potenzielle Katalysator fĂŒr die Intel-Aktie ist der Ergebnisbericht fĂŒr das zweite Quartal, der am 22. Juli veröffentlicht wird.

Am 23. MĂ€rz kĂŒndigte Intel PlĂ€ne fĂŒr den Bau von zwei neuen Halbleiterfabriken in Arizona an. Kostenpunkt: 20 Milliarden Dollar.

Am 29. Juni gab Intel jedoch bekannt, dass sich die Produktion seiner Xeon-Rechenzentrumsprozessoren der nÀchsten Generation um etwa ein Quartal auf das erste Quartal 2022 verzögert. Die Intel-Aktie fiel aufgrund dieser Nachricht um 1,3 %.

Am 3. Mai kĂŒndigte Intel PlĂ€ne an, 3,5 Milliarden Dollar in den Ausbau seiner ProduktionsstĂ€tten in New Mexico zu investieren. Die Investition konzentriert sich auf fortschrittliche Halbleiter-Packaging-Technologien.

INTEL AKTIE DIVIDENDE: 2,2% Rendite

Intel ist eine der ‚Top-Dividendenaktien im Nasdaq, weil die Intel-Aktie sowohl attraktive Bewertungskennzahlen als auch starke RentabilitĂ€tskennzahlen aufweist. So entspricht der aktuelle Kurs der INTC-Aktie von 63,70$ einem Kurs-Buchwert-VerhĂ€ltnis von 3,2 und einer jĂ€hrlichen Dividendenrendite von 2,2 %.

Im Vergleich dazu erzielt die durchschnittliche Dividendenaktie im Nasdaq 100 nur eine Rendite von 1,6 % und wird mit einem Kurs-Buchwert-VerhÀltnis von 9,0 gehandelt.

Zudem hat die Intel Aktie eine starke vierteljĂ€hrliche Dividendenhistorie und gĂŒnstige langfristige, mehrjĂ€hrige Wachstumsraten als wichtige fundamentale Datenpunkte.

Die aktuelle jÀhrliche Dividende der Intel Aktie betrÀgt 1,39 $/Aktie, wird derzeit in vierteljÀhrlichen Raten gezahlt und die letzte Dividende hat ein bevorstehendes Ex-Datum am 06.09.2021.

In der Tat kann das Studium der vergangenen Dividendenhistorie eines Unternehmens eine gute Hilfe sein, um zu beurteilen, ob die jĂŒngste Dividende wahrscheinlich fortgesetzt wird. Corona sorgte hier jedoch fĂŒr einige Aussetzer.

WERDE ICH DIE INTEL AKTIE 2021 KAUFEN?

Der 10-Jahres-Kurs von Intel zeigt ein Plus von 300%. Aber der Kurs bewegt sich aktuell am oberen Limit und auf hohem Niveau.

Gegen eine Investition in die Intel Aktie spricht, dass der Umsatz und der Gewinn pro Aktie rĂŒcklĂ€ufig sind.

Die Analysten sind deswegen etwas verhalten und sehen das Kursziel der Intel Aktie zwischen 59 €, also auf dem aktuellen Stand, und bei maximal 80 $ in naher Zukunft.

Deswegen werde ich die Intel Aktie im Moment nicht kaufen. Es ist aber auf jeden Fall interessant zu beobachten, wie sich das in Zukunft entwickelt mit den Halbleitern und vielleicht werde ich bei einer Kurs-Korrektur zuschlagen und die Intel Aktie kaufen – zumindest kurzfristig mit einem Knock-Out-Zertifikat.