AMD-Aktie kaufen 2022

Ist die AMD-Aktie ein Kauf? đŸ’°đŸ“ˆđŸ’» Alle wichtigen Infos und News zur Aktie des Chip-Hersteller Advanced Micro Devices!


🎯 Besonderheiten und Vorteile der AMD Aktie

AMD ist eines der bekanntesten Unternehmen im Bereich der Halbleiterindustrie und hat in den letzten Jahren immer wieder fĂŒr Aufsehen gesorgt. Das Unternehmen entwickelt und produziert CPUs, GPUs und andere Chips fĂŒr Computer und hat sich zu einem der grĂ¶ĂŸten Konkurrenten von Intel entwickelt. In diesem Artikel werden wir uns mit der AMD Aktie befassen und alles Wissenswerte darĂŒber besprechen, was Du als Investor wissen musst, um erfolgreiche Investitionsentscheidungen zu treffen.

  • 💰 Hohe Rendite: In den letzten fĂŒnf Jahren hat sich der Wert der AMD Aktie um mehr als das 10-fache erhöht, was eine beeindruckende Rendite fĂŒr Investoren bedeutet.
  • 🌐 Weltweit fĂŒhrend: AMD ist weltweit fĂŒhrend bei der Herstellung von CPUs und GPUs, was zu einem hohen Wachstumspotenzial fĂŒhrt.
  • 💡 Innovativ: AMD ist ein innovatives Unternehmen, das in der Lage ist, neue Produkte auf den Markt zu bringen, die den Anforderungen der Verbraucher entsprechen.
  • đŸ€ Partnerschaften: AMD hat strategische Partnerschaften mit großen Unternehmen wie Microsoft und Google, was eine gute Zukunftsperspektive bietet.
  • đŸ’Ș Gesunde Finanzen: AMD hat ein starkes Finanzfundament mit einer guten Bilanz und einer hohen LiquiditĂ€t.
etoro social trading banner

Aktuelle Kurs der AMD-Aktie


🌟 Vergleichstabelle der besten Halbleiter-Aktien

Um Dir bei der Entscheidung zu helfen, ob Du in AMD Aktien investieren solltest, haben wir eine Vergleichstabelle der besten Halbleiter-Aktien zusammengestellt. Diese Tabelle zeigt Dir die wichtigsten Eigenschaften und Vorteile der besten Halbleiter-Unternehmen und bewertet sie mit Emoji-Sternen von 1 bis 5.

UnternehmenEigenschaften und VorteileBewertung
AMDStarke Marktposition, Innovatives Unternehmen, Breites Angebot⭐⭐⭐⭐
IntelEtabliertes Unternehmen, Breites Angebot, Starke Finanzen⭐⭐⭐
NvidiaStarke Marktposition, FĂŒhrend bei GPUs, Breites Angebot⭐⭐⭐⭐
QualcommFĂŒhrend bei mobilen Prozessoren, Innovatives Unternehmen⭐⭐⭐
BroadcomBreites Angebot, Starke Finanzen⭐⭐⭐


📝 Checkliste: Das Wichtigste auf einen Blick

ThemaInformationen
NameAMD-Aktie
WKN863186
ISINUS0079031078
BörseNASDAQ
GrĂŒndung1. Mai 1969
CEOLisa Su
BrancheHalbleiter
HauptsitzSanta Clara, Kalifornien, USA
Mitarbeiterzahl18.000
Bekannte ProdukteRyzen-Prozessoren, Radeon-Grafikkarten

Video: Aktuelle Aktien-Analyse in unserem YouTube-Kanal


💰 Vorteile der AMD-Aktie

Es gibt viele GrĂŒnde, warum Investoren in die AMD-Aktie investieren sollten. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile:

📈 Wachstumspotential: AMD hat in den letzten Jahren ein starkes Wachstum erlebt und hat noch viel Potential fĂŒr zukĂŒnftiges Wachstum.

🔍 Diversifikation: Investoren, die ihr Portfolio diversifizieren möchten, können von einer Investition in die AMD-Aktie profitieren. AMD ist in einer wachsenden Branche tĂ€tig und hat ein starkes Potenzial fĂŒr zukĂŒnftiges Wachstum.

💾 GĂŒnstige Bewertung: AMD wird derzeit zu einem gĂŒnstigen Preis gehandelt und bietet Investoren die Möglichkeit, in ein Unternehmen mit starkem Wachstumspotential zu investieren, ohne zu hohe Preise zu zahlen.

⚠ Nachteile der AMD-Aktie

Es gibt auch einige mögliche Nachteile, die Du berĂŒcksichtigen solltest, bevor Du in die AMD-Aktie investierst:

📉 MarktvolatilitĂ€t: Der Aktienkurs von AMD kann sehr volatil sein und kann schnell fallen, wenn das Unternehmen nicht erfolgreich ist.

đŸ’» Konkurrenz: AMD steht in einem stark umkĂ€mpften Markt gegen starke Konkurrenten wie Intel und Nvidia.

💰 Bewertung: AMD wird derzeit zu einem hohen Kurs-Gewinn-VerhĂ€ltnis gehandelt, was bedeuten könnte, dass die Aktie ĂŒberbewertet ist.


scalable capital gratis aktie

📊 11 Interessante Fakten ĂŒber die AMD Aktie

  1. AMD Aktie hat in den letzten fĂŒnf Jahren eine durchschnittliche jĂ€hrliche Rendite von ĂŒber 70% erzielt.
  2. Im Jahr 2020 stieg der Umsatz von AMD um 45% gegenĂŒber dem Vorjahr auf insgesamt 9,76 Milliarden US-Dollar.
  3. Im Jahr 2020 konnte AMD seinen Marktanteil bei CPUs auf 22,5% erhöhen, was einen Anstieg um 3,7% gegenĂŒber dem Vorjahr bedeutet.
  4. Im Jahr 2020 betrug der Gewinn von AMD 2,49 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg um 50% gegenĂŒber dem Vorjahr entspricht.
  5. Die AMD Aktie ist Teil des NASDAQ-100 Index, der die 100 grĂ¶ĂŸten Unternehmen im NASDAQ umfasst.
  6. Im Jahr 2021 hat AMD den Konkurrenten Xilinx ĂŒbernommen, um sein Angebot im Bereich der Chips fĂŒr den 5G-Markt zu erweitern.
  7. Im Jahr 2021 wurde AMD in die S&P 500 Index aufgenommen, was eine starke Anerkennung der Marktposition und des Potenzials des Unternehmens darstellt.
  8. Im Jahr 2020 hat AMD 9,8% Marktanteil im GPU-Markt erzielt und damit NVIDIA als MarktfĂŒhrer bei den diskreten GPUs ĂŒberholt.
  9. Im Jahr 2020 hat AMD einen Anteil von 15,8% am weltweiten PC-Markt erzielt und ist damit der zweitgrĂ¶ĂŸte Hersteller von CPUs fĂŒr Desktop-PCs nach Intel.
  10. Im Jahr 2021 hat AMD die neuen Ryzen 5000 Series CPUs vorgestellt, die in Tests die höchste Leistung pro Kern erzielt haben.
  11. Im Jahr 2020 hat AMD mit dem AMD Instinct MI100 den schnellsten GPU-Prozessor der Welt vorgestellt, der fĂŒr den Einsatz im High-Performance-Computing entwickelt wurde.

etoro social trading banner

📚 Der ultimative Ratgeber zur AMD Aktie

1. Was ist die AMD Aktie?

Die AMD Aktie ist eine Aktie des Unternehmens Advanced Micro Devices, Inc., das auf dem NASDAQ-Index gelistet ist. Das Unternehmen entwickelt und produziert Chips fĂŒr Computer, einschließlich CPUs, GPUs und andere Chips.

2. Warum in AMD Aktien investieren?

AMD ist ein innovatives Unternehmen mit einer starken Marktposition in der Halbleiterindustrie. Es hat eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen, die einen hohen Wachstumspotenzial bieten. Außerdem hat das Unternehmen starke Partnerschaften mit großen Unternehmen wie Microsoft und Google und eine gesunde Bilanz.

3. Wie kann ich in AMD Aktien investieren?

Du kannst in AMD Aktien investieren, indem Du ein Konto bei einem Online-Broker eröffnest und die Aktie kaufst. Es gibt auch ETFs und Investmentfonds, die in AMD Aktien investieren.

4. Wie funktioniert der Handel mit AMD Aktien?

Der Handel mit AMD Aktien erfolgt ĂŒber die Börse, auf der die Aktie notiert ist, der NASDAQ. Du kannst eine Order ĂŒber einen Online-Broker aufgeben und die Aktie zu einem bestimmten Preis kaufen oder verkaufen.

5. Wie finde ich Informationen zur AMD Aktie?

Du kannst Informationen zur AMD Aktie auf verschiedenen Finanzwebsites wie Yahoo Finance, Bloomberg oder Google Finance finden. Dort findest Du aktuelle Nachrichten, KursverlÀufe, Unternehmensdaten und vieles mehr.

6. Wie entwickelt sich die AMD Aktie?

Die AMD Aktie hat in den letzten Jahren eine beeindruckende Wertsteigerung erfahren, aber wie jede Aktie unterliegt sie Schwankungen. Der beste Weg, um sich ĂŒber die Entwicklung der AMD Aktie auf dem Laufenden zu halten, ist, aktuelle Nachrichten und Analysen zu verfolgen und die Marktbedingungen im Auge zu behalten.

7. Wie analysiere ich die AMD Aktie?

Es gibt verschiedene Faktoren, die bei der Analyse der AMD Aktie berĂŒcksichtigt werden sollten, darunter die Finanzen des Unternehmens, der Wettbewerb, das Marktwachstum und die allgemeinen Marktbedingungen. Eine grĂŒndliche Analyse dieser Faktoren kann helfen, fundierte Investitionsentscheidungen zu treffen.

8. Wie kann ich das Risiko minimieren?

Wie bei jeder Aktieninvestition gibt es Risiken, die minimiert werden sollten. Eine Möglichkeit, das Risiko zu minimieren, ist durch Diversifikation, indem Du in verschiedene Unternehmen und Branchen investierst. Eine grĂŒndliche Analyse des Unternehmens und der Marktbedingungen kann ebenfalls helfen, das Risiko zu minimieren.

9. Wie viel sollte ich in AMD Aktien investieren?

Die Höhe der Investition in AMD Aktien hÀngt von Deinen persönlichen finanziellen Zielen, Risikotoleranz und Investitionsstrategie ab. Es ist wichtig, dass Du Deine Investitionen diversifizierst und ein ausgewogenes Portfolio aufbaust.

10. Wie lange sollte ich meine AMD Aktien halten?

Die Haltezeit fĂŒr AMD Aktien hĂ€ngt von Deinen finanziellen Zielen ab. Wenn Du langfristig investieren möchtest, solltest Du Deine Aktien möglicherweise ĂŒber mehrere Jahre halten. Wenn Du kurzfristig investieren möchtest, solltest Du Deine Aktien möglicherweise ĂŒber einen kĂŒrzeren Zeitraum halten.

11. Welche Zukunftsaussichten hat die AMD Aktie?

Die Zukunftsaussichten der AMD Aktie sind vielversprechend, da das Unternehmen in einer wachsenden Branche tĂ€tig ist und eine starke Marktposition hat. Mit der EinfĂŒhrung neuer Produkte und der Erweiterung des Angebots durch Übernahmen ist das Potenzial fĂŒr weiteres Wachstum hoch.

1. Die Geschichte von AMD

Advanced Micro Devices (AMD) wurde im Jahr 1969 von Jerry Sanders und einigen anderen ehemaligen Mitarbeitern von Fairchild Semiconductor gegrĂŒndet. UrsprĂŒnglich produzierte AMD Logik-Chips fĂŒr den MilitĂ€r- und Luftfahrtbereich.

In den 1970er Jahren begann AMD damit, Mikroprozessoren zu produzieren, und wurde schnell zu einem wichtigen Konkurrenten von Intel. In den 1980er Jahren begann AMD auch damit, Grafikchips zu produzieren, und wurde schließlich zu einem wichtigen Anbieter von Grafikkarten.

In den 2000er Jahren hatte AMD einige RĂŒckschlĂ€ge, darunter die Übernahme des Grafikkartenherstellers ATI und die missglĂŒckte Übernahme des Chipsatzherstellers NexGen. In den letzten Jahren hat sich AMD jedoch wieder erholt und ist zu einem wichtigen Anbieter von Prozessoren und Grafikkarten geworden.

2. Technologien, die von AMD entwickelt wurden

AMD hat im Laufe der Jahre viele wichtige Technologien entwickelt, darunter:

  • Die AMD64-Architektur, die in den frĂŒhen 2000er Jahren eingefĂŒhrt wurde und es 64-Bit-Prozessoren ermöglichte, mehr als 4 GB RAM zu nutzen.
  • Die Ryzen-Prozessoren, die im Jahr 2017 eingefĂŒhrt wurden und eine starke Konkurrenz zu den Prozessoren von Intel darstellen.
  • Die Radeon-Grafikkarten, die eine starke Konkurrenz zu den Grafikkarten von Nvidia darstellen.
  • Die Infinity Fabric-Technologie, die es ermöglicht, mehrere Prozessoren und Grafikkarten miteinander zu verbinden.

3. Die Bedeutung von Prozessoren und Grafikkarten in der heutigen Welt

Prozessoren und Grafikkarten sind heute unverzichtbare Bestandteile von Computern, Smartphones, Tablets und anderen GerĂ€ten. Prozessoren sind fĂŒr die AusfĂŒhrung von Anwendungen und die Verarbeitung von Daten zustĂ€ndig, wĂ€hrend Grafikkarten fĂŒr die Anzeige von Grafiken und Videos zustĂ€ndig sind.

In den letzten Jahren haben Prozessoren und Grafikkarten auch in anderen Bereichen an Bedeutung gewonnen, wie zum Beispiel im Bereich des maschinellen Lernens und der kĂŒnstlichen Intelligenz. In diesen Bereichen werden Prozessoren und Grafikkarten verwendet, um große Datenmengen zu verarbeiten und komplexe Algorithmen auszufĂŒhren.

4. Wie funktionieren Prozessoren und Grafikkarten?

Prozessoren und Grafikkarten bestehen aus Millionen von winzigen Schaltkreisen, die miteinander verbunden sind. Prozessoren haben eine Reihe von Kernen, die fĂŒr die AusfĂŒhrung von Anwendungen und die Verarbeitung von Daten zustĂ€ndig sind. Grafikkarten haben eine Reihe von Shader-Einheiten, die fĂŒr die Anzeige von Grafiken und Videos zustĂ€ndig sind.

5. Die verschiedenen Arten von Prozessoren und Grafikkarten

Es gibt verschiedene Arten von Prozessoren und Grafikkarten, die fĂŒr verschiedene Zwecke optimiert sind. Hier sind einige der wichtigsten Arten:

  • Desktop-Prozessoren: Diese Prozessoren sind fĂŒr den Einsatz in Desktop-Computern optimiert und bieten eine hohe Leistung fĂŒr anspruchsvolle Anwendungen wie Gaming und Videobearbeitung.
  • Mobile Prozessoren: Diese Prozessoren sind fĂŒr den Einsatz in Laptops, Tablets und Smartphones optimiert und bieten eine gute Leistung bei niedrigem Stromverbrauch.
  • Server-Prozessoren: Diese Prozessoren sind fĂŒr den Einsatz in Servern optimiert und bieten eine hohe Leistung fĂŒr anspruchsvolle Anwendungen wie Datenbanken und Cloud-Computing.
  • Workstation-Grafikkarten: Diese Grafikkarten sind fĂŒr den Einsatz in Workstations optimiert und bieten eine hohe Leistung bei der Bearbeitung von Grafiken und Videos.
  • Gaming-Grafikkarten: Diese Grafikkarten sind fĂŒr den Einsatz in Gaming-PCs optimiert und bieten eine hohe Leistung bei der Wiedergabe von Grafiken und Videos.
  • Mobile-Grafikkarten: Diese Grafikkarten sind fĂŒr den Einsatz in Laptops und Tablets optimiert und bieten eine gute Leistung bei niedrigem Stromverbrauch.

6. Die Auswirkungen von COVID-19 auf die Technologiebranche

Die COVID-19-Pandemie hat die Technologiebranche stark beeinflusst, da viele Menschen gezwungen waren, von zu Hause aus zu arbeiten und zu lernen. Dies fĂŒhrte zu einer erhöhten Nachfrage nach Technologieprodukten wie Laptops, Tablets und Webcams.

AMD hat von dieser Nachfrage profitiert und konnte in den letzten Jahren ein starkes Wachstum verzeichnen. Das Unternehmen hat auch Maßnahmen ergriffen, um seine Mitarbeiter und Kunden wĂ€hrend der Pandemie zu schĂŒtzen.

7. Die Bedeutung von Forschung und Entwicklung fĂŒr AMD

Forschung und Entwicklung sind fĂŒr AMD von entscheidender Bedeutung, da das Unternehmen in einem schnelllebigen Markt tĂ€tig ist und sich stĂ€ndig weiterentwickelt. AMD investiert jedes Jahr Milliarden von Dollar in Forschung und Entwicklung, um neue Produkte und Technologien zu entwickeln.

Das Unternehmen hat auch enge Beziehungen zu UniversitÀten und Forschungseinrichtungen auf der ganzen Welt und arbeitet eng mit ihnen zusammen, um neue Technologien zu entwickeln.

8. Die Rolle von AMD in der Gaming-Industrie

AMD spielt eine wichtige Rolle in der Gaming-Industrie, da das Unternehmen eine starke Konkurrenz zu Nvidia darstellt und eine Vielzahl von Produkten fĂŒr Gamer anbietet. AMD ist auch ein wichtiger Partner fĂŒr Unternehmen wie Microsoft und Sony, die Konsolen fĂŒr Gamer herstellen.

AMD hat in den letzten Jahren auch in den Bereich des Cloud-Gamings investiert und arbeitet eng mit Unternehmen wie Google zusammen, um neue Technologien fĂŒr den Bereich zu entwickeln.

9. Die Zukunft von Prozessoren und Grafikkarten

Die Zukunft von Prozessoren und Grafikkarten ist vielversprechend, da die Nachfrage nach leistungsstÀrkeren und energieeffizienteren Produkten steigt. Experten erwarten, dass Prozessoren und Grafikkarten in den kommenden Jahren weiterhin schneller und effizienter werden.

Ein wichtiger Trend ist die Integration von Prozessoren und Grafikkarten in immer mehr GerĂ€te, wie zum Beispiel in Autos, Smart-Home-GerĂ€te und Wearables. Dies wird zu neuen Anwendungsmöglichkeiten und Wachstumschancen fĂŒhren.

10. Die Rolle von AMD in der Halbleiterindustrie

AMD spielt eine wichtige Rolle in der Halbleiterindustrie, da das Unternehmen innovative Produkte und Technologien entwickelt. AMD ist ein wichtiger Konkurrent fĂŒr Unternehmen wie Intel und Nvidia und hat in den letzten Jahren Marktanteile gewonnen.

Das Unternehmen ist auch ein wichtiger Teil der Lieferkette in der Halbleiterindustrie und arbeitet eng mit anderen Unternehmen zusammen, um Produkte zu entwickeln und auf den Markt zu bringen.

11. Die Bedeutung von Nachhaltigkeit fĂŒr AMD

Nachhaltigkeit spielt eine wichtige Rolle fĂŒr AMD, da das Unternehmen bestrebt ist, umweltfreundliche Produkte und Lösungen zu entwickeln. AMD hat sich zum Ziel gesetzt, den Energieverbrauch seiner Produkte zu reduzieren und die Umweltauswirkungen seiner Produktionsprozesse zu minimieren.

Das Unternehmen hat auch Programme zur Förderung der Vielfalt und Inklusion am Arbeitsplatz implementiert und engagiert sich in sozialen und gemeinnĂŒtzigen Initiativen.

Diese Longform-Artikel bieten detaillierte Informationen zu den einzelnen Unterthemen und vertiefen Dein VerstĂ€ndnis fĂŒr die AMD-Aktie und das Unternehmen.


💡 11 wertvolle Tipps und Tricks zum Thema AMD Aktie

  1. Informiere Dich grĂŒndlich ĂŒber das Unternehmen und die Branche, bevor Du in AMD Aktien investierst.
  2. Setze Dir realistische finanzielle Ziele und eine Investitionsstrategie.
  3. Diversifiziere Dein Portfolio, indem Du in verschiedene Unternehmen und Branchen investierst.
  4. Beobachte den Markt und aktualisiere regelmĂ€ĂŸig Deine Investitionsstrategie.
  5. Verfolge die Nachrichten und Analysen zur AMD Aktie.
  6. Beachte die Finanzen und die Wettbewerbssituation des Unternehmens.
  7. Überwache die Marktbedingungen und allgemeinen Trends.
  8. BerĂŒcksichtige das Risiko und minimiere es durch eine grĂŒndliche Analyse.
  1. Investiere nur so viel, wie Du Dir leisten kannst, zu verlieren.
  2. Nutze die Vorteile von ETFs und Investmentfonds, um in AMD Aktien zu investieren.
  3. Sei geduldig und halte Deine Aktien langfristig, um von langfristigem Wachstumspotenzial zu profitieren.

Die wichtigsten Aktien-News zu AMD

Bernstein hebt AMD-Aktie auf “Outperform” mit Kursziel 150 Dollar!

Der Bernstein-Analyst Ragson begrĂŒndete das Upgrad der AMD-Aktie mit einer Kombination aus “anhaltend hervorragender AusfĂŒhrung, zunehmend bankfĂ€higer Ertragskraft und einem kĂŒrzlich erfolgten betrĂ€chtlichen KursrĂŒckgang, der die Bewertung des Unternehmens attraktiv mache.

Die AMD-Aktien sind seit ihrem Höchststand Ende November um fast 30 % gefallen und “nĂ€hern sich dem niedrigsten Stand seit 5 Jahren“.

AMD ist jetzt mehr wert als Konkurrent Intel!

Ein weiterer bemerkenswerter Sieg fĂŒr den Chip-Riesen AMD (AMD) gegen seinen hitzigen Rivalen Intel.

Die Marktkapitalisierung von AMD stieg am 22. Februar auf rund $188 Milliarden.

Intels Marktkapitalisierung liegt bei 182 Mrd. $.

Wer diesen Kampf verfolgt, wird aus mehreren GrĂŒnden nicht ĂŒberrascht sein, dass dies geschehen ist.

Erstens hat AMD den Kampf an der Wall Street um attraktivere Anlagethesen gewonnen.

AMD hat die 35 Milliarden Dollar teure Übernahme von Xilinx abgeschlossen.

Das war die grĂ¶ĂŸte Transaktion in der 53-jĂ€hrigen Geschichte von AMD.

Xilinx verschafft dem Unternehmen ein bedeutendes Fachwissen auf dem Markt fĂŒr programmierbare Chips.

Mit Chips dieser Art versucht AMD bei Cloud-Computing-Workloads und in Rechenzentren weitere Marktanteile zu gewinnen.

Zweiter Pluspunkt: AMD hat seit einiger Zeit bessere Finanzergebnisse als Intel erzielt.

AMDs Umsatz und Gewinn stiegen im Jahr 2021 um 68 % bzw. 117 %.

FĂŒr 2022 stellte das Unternehmen ein Umsatzwachstum von 31 % und eine Bruttogewinnmarge von 51 % in Aussicht.

Intels Umsatz und Gewinn stiegen 2021 um 2 % bzw. 7 %.

FĂŒr 2022 rechnet das Unternehmen mit einem Umsatzanstieg von etwa 2 %.

Die Gewinne werden voraussichtlich um 36 % sinken, da Intel seine KapazitÀten in der Chipfertigung weiter ausbaut.

Tech-Aktie, die man gĂŒnstig in der Krise kaufen sollte!

Der Technologiesektor erlitt gleich zu Beginn des Jahres 2022 einen schweren Schlag.

Die geplante Anhebung des Leitzins durch die FED sorgte fĂŒr ein Blutbad im Technologiesektor.

Der jĂŒngste Einbruch sollte allerdings nur vorĂŒbergehend sein.

Der Technologiesektor verfĂŒgt nach wie vor ĂŒber ein enormes Wachstums-Potenzial.

Zum jetzigen Zeitpunkt dĂŒrften sich TechnologiegrĂ¶ĂŸen wie Advanced Micro Devices mit ihren attraktiven Bewertungen als vorteilhaft fĂŒr Anleger erweisen.

Die fĂŒhrenden SchwellenlĂ€nder Asiens, Lateinamerikas, Afrikas und einige europĂ€ische LĂ€nder liegen bei der Nutzung digitaler Technologien im Vergleich zu den IndustrielĂ€ndern noch weit zurĂŒck.

Die Menschen dort haben kaum Smartphone mit modernen Prozessoren.

Der Ausbruch des Coronavirus hat jedoch den Lebensstil und die Sichtweise dieser Menschen schnell verÀndert.

Die LÀnder, die stÀrker digitalisiert sind, konnten ihre Verluste wÀhrend der Pandemie minimieren.

Dies sind wichtige Lektionen fĂŒr die anderen LĂ€nder.

Außerdem sind die Auswirkungen eines höheren Marktzinses bereits weitgehend in die Bewertung des Technologiesektors eingeflossen. Die Aktienkurse mehrerer Technologiegiganten haben im bisherigen Jahresverlauf einen RĂŒckschlag erlitten.

AMD hat wichtige Kunden

AMD-Chips treiben beliebte Spielkonsolen wie die PlayStation von Sony und die Xbox von Microsoft an.

Der fĂŒhrende Hersteller von Elektrofahrzeugen Tesla hat sich ebenfalls fĂŒr AMD-Chips entschieden, um die Infotainment-Systeme in einigen seiner Fahrzeuge zu betreiben.

Durch die zunehmende Verbreitung von KI in vielen Branchen wird der Chip-Bedarf in Zukunft weiter steigen.

AMD hat seine Umsatzprognose fĂŒr das Jahr 2021 aufgrund des starken Wachstums in allen GeschĂ€ftsbereichen angehoben.

Analysten erwarten fĂŒr das Jahr 2022 ein weiteres starkes Ergebnis mit einem Umsatz von bis zu 25,5 Milliarden Dollar und einem Gewinn von 3,99 Dollar. Damit wĂ€re die AMD-Aktie mit einem Kurs-Gewinn-VerhĂ€ltnis von 28,5 nur geringfĂŒgig teurer als der Nasdaq-100-Index mit 24,8.

Angesichts der Wachstumsraten des Unternehmens lÀsst sich leicht argumentieren, dass AMD einen krÀftigen Aufschlag verdient, so dass die Aktie selbst zum aktuellen Preis attraktiv erscheint.

Langfristige Sichtweise beibehalten

FĂŒr Anleger, die sich auf Technologie-Werte konzentrieren, ist es umso wahrscheinlicher, dass sie positive Renditen erzielen, je lĂ€nger sie Aktien AMD oder auch Nvidia in ihrem Portfolio halten können, da beide Unternehmen gut positioniert sind, um im nĂ€chsten Jahrzehnt (und darĂŒber hinaus) einen Anteil an der Multimilliarden-Dollar-Chance zu erhalten.

AMD ĂŒbernimmt XILINX fĂŒr 35 Milliarden

Xilinx war bekannt fĂŒr die Erfindung von Field Programmable Gate Arrays (FGPAs), Chips, die mit Software vorprogrammiert werden können. Das Unternehmen hielt mehr als die HĂ€lfte des Marktes fĂŒr programmierbare Chips.

Wie AMD und Nvidia (NASDAQ:NVDA) ist auch Xilinx fabless. Das heißt, das Unternehmen stellt keine Chips her, sondern entwickelt sie nur. Wie AMD nutzt es Taiwan Semiconductor (NYSE:TSM), bekannt als TSMC, als Foundry.

Warum Analysten gejubelt haben

Die Genehmigung des AMD-Deals kommt kurz nachdem Nvidia gezwungen war, seine Übernahme von ARM Holdings von Softbank aufzugeben. Der ursprĂŒngliche Transaktionspreis lag bei 35 Milliarden Dollar, basierend auf dem damaligen AMD-Aktienkurs, wobei Xilinx mit etwa dem 11-fachen des Umsatzes bewertet wurde.

Xilinx war zum Zeitpunkt der Übernahme profitabel, aber der Nettogewinn war zwei Jahre in Folge gesunken, und der Umsatz im GeschĂ€ftsjahr 2021 lag leicht unter dem des GeschĂ€ftsjahres 2020.

Das GeschĂ€ftsjahr von Xilinx lief von April bis MĂ€rz. Aufgrund der anhaltenden Chip-Knappheit zeichnete sich jedoch ab, dass 2022 ein weiteres Wachstumsjahr werden wĂŒrde, wobei der Umsatz in den ersten drei Quartalen nur knapp unter dem des Vorjahres lag.

Bei der Transaktion wird jede Xilinx-Aktie mit 1,7234 AMD-Aktien bewertet. In seiner Pressemitteilung zur Transaktion lobte AMD das Wachstum seines “Total Addressable Market” (TAM), der zuvor 80 Milliarden Dollar betrug und nun auf 135 Milliarden Dollar geschĂ€tzt wird. Auf der Kostenseite verdoppelt sich durch die Übernahme auch die Zahl der AMD-Mitarbeiter in Indien.

Die Analysten waren begeistert, da sie der Meinung waren, dass die Kombination der Designs der beiden Unternehmen ein Ganzes ergibt, das grĂ¶ĂŸer ist als die Summe seiner Teile.

Xilinx wird zur Adaptive and Embedded Computing-Einheit von AMD, mit neuen MĂ€rkten in den Bereichen Automobil, Luft- und Raumfahrt und Industrie.

Der ehemalige Xilinx-CEO Victor Peng wird die Gruppe weiterhin leiten. Wie AMD-CEO Lisa Su stammt er aus Taiwan und war vor seinem Wechsel zu Xilinx vor einem Jahrzehnt bei AMD tÀtig.

Schlechte Nachrichten fĂŒr Intel

Wenn es bei all dem einen Verlierer gibt, dann ist es Intel.

Intel hatte Altera vor sieben Jahren gekauft, um mit Xilinx zu konkurrieren. Aber das ehemalige Altera verlor in letzter Zeit aus demselben Grund Anteile, aus dem Intel hinter AMD zurĂŒckfiel, nĂ€mlich wegen der ĂŒberlegenen Fertigung von TSMC.

Die Lösung ist in beiden FÀllen dieselbe: die Anpassung der EUV-Prozesstechnologie (Extreme Ultraviolet) von TSMC in Chips, deren Linien nÀher als 10 nm beieinander liegen. Sowohl Intel als auch TSMC investieren stark in neue Chip-Foundries.

In den letzten Jahren sind die eingebetteten Technologien mit der Grafikverarbeitung verschmolzen. In letzter Zeit war Xilinx besonders erfolgreich im Bereich der Rechenzentren, einem Schwerpunktbereich von AMD. Es wird erwartet, dass die Designs von Xilinx AMD in diesem Bereich Auftrieb geben und dazu beitragen werden, dass die Radeon-Grafikkarten des Unternehmens mit denen von Nvidia konkurrieren können.

Sollte man die AMD-Aktie 2022 kaufen?

Der Halbleiter-“Superzyklus” zeigt keine Anzeichen fĂŒr ein Abklingen.

Chips werden nicht mehr nur in PCs, Telefonen und Servern eingesetzt.

Sie finden sich in jedem Produkt, dessen Steuerungen mit seiner Umgebung interagieren.

Xilinx hat es möglich gemacht, diese Software ĂŒber einzelne Chips unsichtbar in Produkte einzubetten.

Aber diese Integration von Produkten wie Autos mit der Computerumgebung wird jetzt immer enger.

Daher ist die Übernahme von Xilinx durch AMD sowohl fĂŒr Kunden als auch fĂŒr Lieferanten sinnvoll.

Die anhaltende Chip-Knappheit wird sich dadurch jedoch nicht sofort beheben lassen. Das hĂ€ngt immer noch davon ab, dass TSMC und Intel ihre FertigungskapazitĂ€ten erhöhen. Bis dahin werden die Gewinne weiterhin von allen Seiten fließen.

AMD-Alternative Micron

AMD wird voraussichtlich schneller wachsen als Micron, aber die Bewertung von AMD ist derzeit ein Nachteil.

AMD wird mit dem 47-fachen des nachlaufenden Gewinns gehandelt, verglichen mit Microns Multiple von nur 15.

Microns Kurs-Umsatz-VerhÀltnis von 3,7 ist ebenfalls niedriger als AMDs Multiplikator von 9.

Dies erklÀrt, warum die Aktien von Micron nicht so stark angeschlagen sind wie AMD.

Microns gĂŒnstige Bewertung und das gute Wachstum machen das Unternehmen zu einem idealen Wert fĂŒr Anleger, die auf der Suche nach Value-Aktien sind.

DarĂŒber hinaus könnte die Wahrscheinlichkeit, dass die US-Notenbank die Zinsen in diesem Jahr mehrmals anhebt, ein Gegenwind fĂŒr hoch bewertete Aktien wie AMD sein, so dass Micron Technology derzeit die bessere Wahl unter den beiden Technologieaktien ist.


đŸ€” HĂ€ufig gestellte Fragen zur AMD Aktie

❓ Was ist die AMD Aktie?

Die AMD Aktie ist eine Aktie des Unternehmens Advanced Micro Devices, Inc., das auf dem NASDAQ-Index gelistet ist.

❓ Warum in AMD Aktien investieren?

AMD ist ein innovatives Unternehmen mit einer starken Marktposition in der Halbleiterindustrie. Es hat eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen, die einen hohen Wachstumspotenzial bieten.

❓ Wie kann ich in AMD Aktien investieren?

Du kannst in AMD Aktien investieren, indem Du ein Konto bei einem Online-Broker eröffnest und die Aktie kaufst. Es gibt auch ETFs und Investmentfonds, die in AMD Aktien investieren.

❓ Wie funktioniert der Handel mit AMD Aktien?

Der Handel mit AMD Aktien erfolgt ĂŒber die Börse, auf der die Aktie notiert ist, der NASDAQ. Du kannst eine Order ĂŒber einen Online-Broker aufgeben und die Aktie zu einem bestimmten Preis kaufen oder verkaufen.

❓ Wie entwickelt sich die AMD Aktie?

Die AMD Aktie hat in den letzten Jahren eine beeindruckende Wertsteigerung erfahren, aber wie jede Aktie unterliegt sie Schwankungen. Der beste Weg, um sich ĂŒber die Entwicklung der AMD Aktie auf dem Laufenden zu halten, ist, aktuelle Nachrichten und Analysen zu verfolgen und die Marktbedingungen im Auge zu behalten.

❓ Wie kann ich das Risiko minimieren?

Eine Möglichkeit, das Risiko zu minimieren, ist durch Diversifikation, indem Du in verschiedene Unternehmen und Branchen investierst. Eine grĂŒndliche Analyse des Unternehmens und der Marktbedingungen kann ebenfalls helfen, das Risiko zu minimieren.

❓ Wie viel sollte ich in AMD Aktien investieren?

Die Höhe der Investition in AMD Aktien hÀngt von Deinen persönlichen finanziellen Zielen, Risikotoleranz und Investitionsstrategie ab. Es ist wichtig, dass Du Deine Investitionen diversifizierst und ein ausgewogenes Portfolio aufbaust.

❓ Wie lange sollte ich meine AMD Aktien halten?

Die Haltezeit fĂŒr AMD Aktien hĂ€ngt von Deinen finanziellen Zielen ab. Wenn Du langfristig investieren möchtest, solltest Du Deine Aktien möglicherweise ĂŒber mehrere Jahre halten. Wenn Du kurzfristig investieren möchtest, solltest Du Deine Aktien möglicherweise ĂŒber einen kĂŒrzeren Zeitraum halten.

❓ Welche Zukunftsaussichten hat die AMD Aktie?

Die Zukunftsaussichten der AMD Aktie sind vielversprechend, da das Unternehmen in einer wachsenden Branche tĂ€tig ist und eine starke Marktposition hat. Mit der EinfĂŒhrung neuer Produkte und der Erweiterung des Angebots durch Übernahmen ist das Potenzial fĂŒr weiteres Wachstum hoch.

❓ Was sind die Risiken einer Investition in AMD Aktien?

Jede Investition in Aktien birgt Risiken, und das gilt auch fĂŒr AMD Aktien. Die Aktie kann volatil sein und unterliegt Schwankungen aufgrund von Markttrends, Konjunkturzyklen, Wettbewerbsbedingungen, technologischen Entwicklungen und anderen Faktoren. Es gibt auch Risiken im Zusammenhang mit der Finanzierung des Unternehmens, der strategischen Ausrichtung und der FĂŒhrung. Eine grĂŒndliche Analyse und Überwachung der Aktie und des Marktes kann helfen, das Risiko zu minimieren. Es ist wichtig, dass Du nur so viel investierst, wie Du Dir leisten kannst, zu verlieren, und dass Du ein ausgewogenes Portfolio aufbaust.

🔍 Weitere Infos

🌎 Marktanteil von AMD

Der Marktanteil von AMD bei CPUs und GPUs hat in den letzten Jahren zugenommen, was auf die EinfĂŒhrung von Produkten wie der Ryzen-Serie zurĂŒckzufĂŒhren ist. Im Jahr 2020 hat AMD einen Marktanteil von 22,5% bei CPUs und 9,8% bei GPUs erzielt. Dies zeigt, dass AMD ein ernstzunehmender Wettbewerber auf dem Halbleitermarkt ist und eine starke Marktposition hat.

🚀 Übernahmen und Erweiterung des Angebots

AMD hat in den letzten Jahren mehrere Übernahmen getĂ€tigt, um sein Angebot zu erweitern und sein Wachstumspotenzial zu erhöhen. Im Jahr 2021 hat AMD den Konkurrenten Xilinx ĂŒbernommen, um sein Angebot im Bereich der Chips fĂŒr den 5G-Markt zu erweitern. Diese Übernahme soll AMD helfen, seine Position im Wachstumsmarkt fĂŒr 5G-Chips zu stĂ€rken und neue GeschĂ€ftsmöglichkeiten zu erschließen.

💡 Innovationen und neue Produkte

AMD hat in den letzten Jahren eine Reihe von Innovationen und neuen Produkten auf den Markt gebracht, darunter die Ryzen-Serie von CPUs und die Radeon-Serie von GPUs. Im Jahr 2021 hat AMD die Ryzen 5000 Series CPUs vorgestellt, die in Tests die höchste Leistung pro Kern erzielt haben. Diese Innovationen und neuen Produkte zeigen, dass AMD ein innovatives Unternehmen ist, das sich auf dem Markt durchsetzen kann.

📈 Kursentwicklung der AMD Aktie

Die AMD Aktie hat in den letzten Jahren eine beeindruckende Wertsteigerung erfahren, aber wie jede Aktie unterliegt sie Schwankungen. Im Jahr 2020 lag der Kurs der AMD Aktie zwischen 37 und 99 US-Dollar. Es ist wichtig, dass Du die Kursentwicklung der Aktie verfolgst und Deine Investitionsstrategie entsprechend anpasst.

đŸ€ Partnerschaften und Zusammenarbeit

AMD hat starke Partnerschaften mit großen Unternehmen wie Microsoft und Google, die das Potenzial fĂŒr weiteres Wachstum und neue GeschĂ€ftsmöglichkeiten bieten. Diese Partnerschaften zeigen, dass AMD ein wichtiger Akteur auf dem Halbleitermarkt ist und dass es in der Lage ist, starke Beziehungen zu anderen Unternehmen aufzubauen.

🌐 Ausblick auf den Halbleitermarkt

Der Halbleitermarkt wĂ€chst weiter und wird voraussichtlich in den kommenden Jahren ein erhebliches Wachstum verzeichnen. Die steigende Nachfrage nach Technologieprodukten wie Smartphones, Laptops, Tablets und Gaming-Konsolen trĂ€gt zu diesem Wachstum bei. DarĂŒber hinaus gibt es auch eine wachsende Nachfrage nach Halbleitern im Bereich der kĂŒnstlichen Intelligenz, der Cloud-Computing und der Blockchain-Technologie. AMD hat eine starke Marktposition in der Halbleiterindustrie und ist gut positioniert, um von diesem Wachstum zu profitieren.

đŸŒ± Nachhaltigkeit bei AMD

AMD setzt sich aktiv fĂŒr Nachhaltigkeit und Umweltschutz ein. Das Unternehmen hat das Ziel, bis 2025 seinen CO2-Ausstoß um 50% zu reduzieren und bis 2030 klimaneutral zu sein. AMD ist auch Mitglied des RE100-Programms, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Anteil erneuerbarer Energien in Unternehmen auf 100% zu erhöhen. Diese BemĂŒhungen um Nachhaltigkeit zeigen, dass AMD nicht nur wirtschaftlichen Erfolg anstrebt, sondern auch eine Verantwortung fĂŒr die Umwelt und die Gesellschaft als Ganzes ĂŒbernimmt.


📚 Fazit

Die AMD Aktie ist eine vielversprechende Investitionsmöglichkeit fĂŒr Anleger, die auf der Suche nach langfristigem Wachstumspotenzial in der Halbleiterindustrie sind. AMD ist ein innovatives Unternehmen mit einer breiten Palette von Produkten und Dienstleistungen, einer starken Marktposition und einer FĂŒhrungsmannschaft, die sich fĂŒr Nachhaltigkeit und Umweltschutz einsetzt. Es gibt Risiken im Zusammenhang mit einer Investition in AMD Aktien, aber eine grĂŒndliche Analyse und Überwachung der Aktie und des Marktes kann helfen, das Risiko zu minimieren. Es ist wichtig, dass Du Deine Investitionen diversifizierst und ein ausgewogenes Portfolio aufbaust, um das Risiko weiter zu minimieren.