Investieren in Bitcoin – Sicherer Hafen oder Gambling?

Ist Investieren in Bitcoin und andere Kryptowährungen ein sicherer Hafen oder handelt es sich dabei eher um ein Glücksspiel wie im Casino? 3 Dinge, die man beim Investieren in Bitcoin beachten sollte!

BONUS: Sichere Dir jetzt unsere VIP-Liste mit den besten Aktien-Tipps 2022, die auch im Bärenmarkt steigen!

Der aktuelle Bitcoin-Kurs

Wie kann man in Bitcoin investieren?

Kryptowährungen sind das neueste Phänomen in der Welt der Investitionen, aber wie sicher sind sie wirklich? Während einige Menschen mit dem Kauf von Kryptowährungen Millionen verdient haben, können andere leicht alles verlieren.

Selbst die Experten sind sich uneins, ob Kryptowährungen eine gute Investition sind oder nicht. Einige prominente Milliardäre wie Elon Musk haben in den sozialen Medien für Kryptowährungen wie Bitcoin und Dogecoin geworben, während andere Investoren wie Charlie Munger und Warren Buffett ihre Kritik an Kryptowährungen geäußert haben.

etoro social trading banner

Es gibt einige verschiedene Möglichkeiten, Bitcoin und andere Kryptowährungen zu kaufen, darunter Krypto-Börsen, Online-Broker, CFD-Broker und Bitcoin-Casinos.

Bitcoin kaufen an Kryptobörsen

Wir können Bitcoin an verschiedenen Kryptowährungsbörsen kaufen. Viele bieten Dutzende von Kryptowährungen an, während andere nur Bitcoin und eine Handvoll von Alternativen anbieten. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Gebühren und Verbraucherschutzmaßnahmen, also sollte man die Angebote sorgfältig prüfen, bevor man sich entscheidet.

Bitcoin kaufen beim Online-Broker

Die Auswahl an traditionellen Brokern, die Kunden eine Möglichkeit bieten, Bitcoin zu kaufen und zu verkaufen, ist derzeit gering. Neobroker wie Scalable Capital und Trade Republic bieten den Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin seit Kurzem an.

Allerdings kann man dort nur Bitcoin kaufen und verkaufen. Man besitzt die eigentliche Kryptowährung nicht und kann sie auch nicht auf ein anderes Wallet herunterladen.

Bitcoin handeln mit CFDs

Auch CFD-Broker wie eToro bieten die Möglichkeit auf den Kursverlauf von Bitcoin zu spekulieren. Dazu kann man sogenannte CFDs (Zertifikate) auf den Bitcoin-Kurs kaufen und verkaufen. Das Besondere an CFDs im Vergleich zu normalen Bitcoin-Börsen oder Online-Brokern ist, dass man mit CFDs auch auf fallende Kurse setzen kann und einen Hebel verwenden kann, der die Kursbewegung vervielfacht.

Wenn man zum Beispiel ein Bitcoin-CFD mit Hebel x5 hat und der Bitcoin-Kurs um 1% steigt, steigt das CFD um 5%.

Tatsächlich in Casinos beliebt: der Bitcoin als Online-Zahlungsmittel

Als vierte Möglichkeit in Bitcoin zu investieren sind tatsächlich Online-Casinos. In sogenannten Bitcoin-Casinos kann man Bitcoin als Online-Zahlungsmittel verwenden. Wer eine Wallet mit Kryptowährungen hat, kann diese bei der Einzahlung in ein Bitcoin-Casino verwenden. Die eingezahlten Bitcoins kann man dann mit Spielen wie Slots oder Blackjack vermehren. Das ist natürlich sehr riskant, aber wenn man Glück hat, gewinnt man in Bitcoin Casinos etwas und kann sich mehr Bitcoins auszahlen lassen als man eingezahlt hat. Hier findet man die besten Anbieter in einer Liste. Etwas seriöser ist es, Aktien von Glücksspielunternehmen zu kaufen.

3 Tipps beim Investieren in Bitcoin

Kryptowährungen können unglaublich riskant sein – so riskant, dass manche sie eher als Glücksspiel im Casino sehen denn als Investition betrachten. Und es gibt ein paar Dinge, die man wissen sollte, bevor man in Kryptowährungen wie Bitcoin investiert.

Investitionen sind langfristig, während Glücksspiele kurzfristig sind

Die Wahrheit ist, dass Kryptowährungen entweder eine Investition oder ein Glücksspiel sein können, abhängig von Ihrer Strategie.

Unabhängig davon, wo wir investieren möchten, ist es am besten, einen langfristigen strategischen Ansatz zu verfolgen. Langzeit-Investoren investieren nicht in etwas, das sie nicht mindestens ein paar Jahre oder idealerweise Jahrzehnte lang halten wollen. Kryptowährungen sind kurzfristig extrem volatil, aber wer an ihre Zukunft glauben will, könnte Sie im Laufe der Zeit eine Menge Geld verdienen, wenn sich Kryptowährungen durchsetzen.

Es gibt keine Garantien für den langfristigen Erfolg von Kryptowährungen, und selbst bei einem langfristigen Ansatz kann man immer noch alles verlieren. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass man langfristig Geld verliert, ist geringer, als wenn man versuchen würde, den Markt zu timen, um kurzfristig schnelles Geld zu verdienen.

Investieren bedeutet, kalkulierte Risiken einzugehen

Investitionen sind immer mit einem gewissen Risiko verbunden, auch wenn man in relativ sichere Anlagen investiert. Aber um ein erfolgreicher Investor zu werden, muss man kalkulierte und fundierte Risiken eingehen. Das gilt sowohl für Aktien, Kryptowährungen aber auch Glücksspiel im Casino.

Wer seine Ersparnisse in Kryptowährungen investieren will, betreibt damit ein Stück weit Glücksspiel. Aber es gibt Möglichkeiten, auf kalkulierte und sichere Weise in Kryptowährungen zu investieren.

Dazu sollte man zunächst sicherstellen, dass die finanzielle Situation gesund ist und nur Geld investiert wird, das man sich leisten kann zu verlieren.

Als nächstes sollte man überprüfen, ob das Portfolio richtig diversifiziert ist.

Wenn wir Kryptowährungen ins Portfolio aufnehmen, sollten wir sicher sein, dass die übrigen Anlagen so stark und stabil wie möglich sind. Wenn Kryptowährungen scheitern, werden sie nicht den Rest des Portfolios mit in den Abgrund reißen.

Wenn wir strategisch vorgehen und sorgfältig überlegen, wie wir in Kryptowährungen investieren, ist es möglich, das Risiko zu verringern.

Es kommt darauf an, wo man investiert

Wer sich über verschiedene Arten von Kryptowährungen informiert, sollte sich einige Fragen stellen.

Online-Broker Scalable Capital></a>
<div style=Online-Broker Smartbroker></a>
<br style=

  1. Hat diese bestimmte Kryptowährung im Moment einen realen Nutzen?
  2. Wenn nicht, wie wahrscheinlich ist es, dass sie sich in der Zukunft durchsetzen wird?
  3. Hat sie irgendwelche Vorteile gegenüber ihren Konkurrenten?
  4. Wenn neue Kryptowährungen auftauchen, wie wahrscheinlich ist es, dass diese ihre Vorteile beibehalten wird?

Wenn man Kryptowährungen danach auswählt, wie trendy sie sind oder wie stark ihr Preis gestiegen ist, ähnelt das eher einem Glücksspiel im Casino.

Wer jedoch gründlich recherchieren und die Kryptowährung kauft, von der man glaubt, dass sie am stärksten ist, handelt wie ein Investor.

Sollte ich in Kryptowährungen investieren?

Im Moment sind Kryptowährungen noch eine hochspekulative Anlage, und niemand weiß, wohin sie sich entwickeln werden. Im Gegensatz zu Aktien haben Kryptowährungen keine lange Erfolgsbilanz. Und egal, wie sehr man versucht, das Risiko zu verringern, es besteht immer noch eine gute Chance, dass man Geld verliert.

Wenn man ein risikoscheuer Anleger ist, macht es vielleicht Sinn Kryptowährungen vorerst zu meiden.

Wenn man sich jedoch dazu entschlossen hat, in Kryptowährungen zu investieren, ist es das Beste, wenn man sich über die Optionen informiert, das Portfolio entsprechend vorbereitet und die Investition langfristig festhält. Man kann das Risiko nicht völlig ausschalten, aber je besser man sich vorbereitet, desto besser sind die Gewinnchancen.