Double Top Chart-Formation & Trading Strategie

Wir erklären hier die “Double Top”-Chart-Formationen und testen die Double-Top-Trading-Strategie am Beispiel verschiedener Aktien.

Was ist ein Double Top?

Ein “Double Top” ist eine Chart-Formation aus der technischen Analyse. Es sieht aus wie der Buchstabe M mit zwei Höhepunkten (Tops) und einem Tal dazwischen. Das Double Top ist eine der bekanntesten Chart-Formationen.

In der Chart-Ansicht mit Kerzen, kann man Double-Tops manchmal nicht genau erkennen.

Jetzt diese Aktie als CFD-Zertifikat mit Hebel kaufen oder shorten

Bei Plus500 kannst du Aktien, Indizes, Rohstoffe, Forex und Kryptowährungen als CFD-Zertifikate mit Hebel handeln und dabei sowohl auf steigende Kurse (long) als auch auf fallende Kurse (short) gehen.

Double Top Chart-Formation & Trading Strategie - Trendbetter.de

Für eine bessere Erkennung eines Double-Tops wählen wir in der Chart-Ansicht den Linien-Chart. Zum Traden selbst nutzen wir dann aber die Chart-Ansicht mit Kerzen oder die Haikin-Ashi-Candle-Ansicht.

Hier nochmal die gleiche Aktie im Linie-Chart: Eindeutig ein Double-Top!

Double Top Chart-Formation & Trading Strategie - Trendbetter.de

Der ultimative Kampf zwischen Bullen und Bären

Obwohl es sich um eine scheinbar zufällig auftauchende Figur in einem Chart von Aktien, Währungen oder Rohstoffen handelt, kann man das Zustandekommen eines Double Tops mit Marktgesetzen erklären.

Double Top Chart-Formation & Trading Strategie - Trendbetter.de

Beim ersten Anstieg zur ersten Spitze des Double Tops [1] dominieren die Käufer (Bullen) das Geschehen. Der Kurs steigt.

Wenn der Kaufdruck nachlässt, werden mehr Aktien verkauft als gekauft. Jetzt sind die Verkäufer (Bären) in der Überzahl und der Kurs sinkt auf ein mittleres Tief [3], wo sich auch die sogenannte “Nackenlinie” bildet.

Steigen erneut mehr Käufer in den Kurs ein, steigt dieser erneut und es wird die zweite Spitze gebildet. [2]

Schafft es der Kurs nicht über das zuvor bereits erreichte Niveau hinaus, spricht man von einem Widerstand. An dieser Preisschwelle verkaufen viele Marktteilnehmer ihre Anteile, so dass der Kurs wieder fällt.

Erreicht der Kurs erneut das Niveau des mittleren Tiefs, entscheidet sich, ob das Double Top als Bearisches Verkaufssignal geeignet ist.

Damit man eine Aktie verkauft oder shortet, muss der Aktienkurs unter die Nackenlinie fallen. Wenn die Chart-Kerze unterhalb der Nackenlinie geschlossen wird [4], ist das ein Zeichen für viele erfahrene Trader, dass der Kurs weiter fallen wird.

Double Top Formation handeln

Man geht eine Short-Position ein mit dem Ziel doppelt soviel Gewinn zu erreichen wie der Abstand zwischen Nackenlinie und Double-Top-Spitzen beträgt.

In unserem Beispiel ist der Abstand zwischen Nackenlinie und Double-Top-Spitzen etwas mehr als 3%.

Das Ziel für einen Short wäre also -6%. Das Ziel wäre nicht erreicht worden.

Wichtig ist deswegen auch, dass man eine Position auflöst, wenn sich diese nicht in die entsprechende Richtung entwickelt.

Hier gibt es verschiedene Ansätze. Der Stop-Loss kann direkt oberhalb der Nackenlinie platziert werden, was in diesem Beispiel dazu geführt hätte, dass der Trade mit Verlust geschlossen worden wäre.

Für uns hat sich eine Verlust-Toleranz von maximal 2% auf Schlusskurs-Basis bewährt. Das bedeutet, dass wir nur in unserem gewählten Zeitfenster (Timeframe) handeln und die jeweiligen Schlusskurse betrachten.

Wenn wir zum Beispiel im 1-Stunden-Chart (1h) handeln, interessiert es uns nicht, wenn der Kurs z.B. nach 5 oder 10 Minuten zwischenzeitlich mehr als 2% über unserer Verlust-Toleranz ist, solange der Schlusskurs nach einer Stunde wieder unterhalb ist.

Double Top Trading Strategie

Das schöne an der Double Top Trading Strategie ist, dass sie sehr einfach ist und auch von Anfängern erkannt wird.

Wir suchen in den Kursverläufen verschiedener Aktien im Jahr 2022 bis Anfang März nach Double-Top-Formationen im Stunden-Chart (1h) und schauen, wie sich der Kursverlauf dieser Aktien nach einer Double-Top-Bildung entwickelt hat und wie viel Gewinn bzw. Verlust möglich gewesen wäre.

Aktuelle Double Tops im Tageschart

In folgenden Charts kannst du erkennen, dass der Aktienkurs gerade ein Double-Top ausgebildet hat.

Durch einen Klick auf “Verkaufen” gelangst du direkt zu deinem Plus500-Konto und kannst dort die Aktie shorten. Solltest du noch keinen Plus500-Account haben, kannst du direkt ein kostenloses Demo-Konto eröffnen und das Shorten von Aktien ohne Risiko üben.

1+1 Aktie shorten (SDAX)

Die 1+1 Aktie hat am Freitag, 4.3.2022 ein Double Top vollendet und kann jetzt geshortet werden.

Als Einstieg setzen wir 20,80 Euro und einen Stop bei 21,08.

Als Ziel setzen wir den doppelten Abstand zwischen Nackenlinie und Double-Top-Spitzen, was zu einem Kursverlust respektive Short-Gewinn von ca. 7% führen müsste.

Ein sehr gutes Chancen-Risiko-Verhältnis von 5,29.

New Work Aktie shorten (SDAX)

Double Top Chart-Formation & Trading Strategie - Trendbetter.de

Die SDAX-Aktie New Work hat ebenfalls ein Double Top ausgebildet im Tageschart, so dass wir auch hier short gehen können.

Der Einstieg ist bei 155,20 Euro, der Stop bei 162,40 Euro.

Das Ziel ist bei einem Kursverlust bzw. Short-Gewinn von 9,2% bzw. bei 140,80 Euro.

Stroer Aktie shorten (MDAX)

Double Top Chart-Formation & Trading Strategie - Trendbetter.de

Die Stroer-Aktie kann man bei unterschreiten der 65,70 Euro Marke shorten.

Als Stop setzen wir 67,20 Euro.

Das Ziel beträgt 62,70 Euro und damit 4,5%.

Vonovia-Aktie kaufen

Die Vonovia-Aktie steht kurz davor ein Double-Bottom auszubilden.

Man könnte jetzt bereits darauf spekulieren, dass der Kurs an der 44,40 Euro-Marke nach oben abprallt.

Den Stop setzen wir idealerweise bei 43,75 Euro, so dass man mit leichtem Verlust verkauft, sollte sich der Kurs weiter nach unten fortsetzen. Dadurch hätte man ein gutes Chancen-Risiko-Verhältnis.

Double Top Chart-Formation & Trading Strategie - Trendbetter.de