Akanda Aktie [Cannabis-Unternehmen]: IPO mit +160%

Die Akanda Aktie des Britischen Cannabis-Unternehmens Akanda Corp. ist am ersten Handelstag um bis zu 750% gestiegen. Am Ende waren es immerhin +160% am ersten Tag.

BONUS: Sichere Dir jetzt unsere VIP-Liste mit den besten Aktien-Tipps 2022, die auch im Bärenmarkt steigen!

Akanda Aktie mit starkem Handelsdebüt an der Nasdaq

Die in London ansässige Akanda Corp. AKAN hat 4 Millionen Stammaktien zu einem Preis von 4 $ pro Aktie gezeichnet und damit einen Erlös von 16 Millionen $ im Rahmen einer Transaktion erzielt.

Die Aktie wurde bis zu 31 $ gehandelt, bevor sie im Nachmittagshandel wieder stark zurückfiel.

etoro social trading banner

Die Akanda Aktie schloss an ihrem ersten Handelstag über dem Angebotspreis bei 10,50 $.

Der erste Handelstag einer Aktie ist oft von großer Volatilität geprägt. Für Akanda war der erste Tag an der US-Technologie-Börse Nasdaq jedoch in mehrfacher Hinsicht wirklich bemerkenswert.

Zunächst einmal gab das Unternehmen die Preisfestsetzung für seinen Börsengang zu 4 $ pro Aktie bekannt.

Der Börsengang brachte dem medizinischen Cannabisunternehmen 16 Millionen Dollar ein.

Akanda beabsichtigt diese Mittel für Immobilien, Anlagen und Ausrüstung zu verwenden. Das Unternehmen plant den Bau von Gewächshäusern für 3,5 Millionen Dollar, einer EU-GMP-Trocknungsanlage für die Nachernte, die auf 1,5 Millionen Dollar geschätzt wird, und einer EU-GMP-Extraktionsanlage für etwa 2 Millionen Dollar, wie aus den Einreichungsunterlagen hervorgeht.

Es scheint jedoch, dass das Unternehmen den Preis für sein Angebot stark unterschätzt hat. Die hohe Nachfrage nach Akanda Aktien führte dazu, dass die Aktien dieses medizinischen Cannabisunternehmens bei 30 $ pro Aktie eröffnet wurden.

Diejenigen, denen es gelang, beim Börsengang einzusteigen und bei der Eröffnung zu verkaufen, konnten innerhalb von Minuten einen Gewinn von 750 % verbuchen.

Selbst der wesentlich niedrigere Schlusskurs des ersten Börsentages von 10,50 Dollar liegt immer noch 162% über dem Ausgabekurs von 4 Dollar.

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Geld verloren haben hingegen alle, die direkt am Anfang nach Börsenstart in die Akanda Aktie investiert haben. Sie haben mitgeholfen den Preis auf mehr als 30 Dollar zu treiben, haben aber in der Regel zu spät verkauft und sitzen jetzt entweder auf einem Haufen überteuerter Cannabis-Aktien oder einem satten Verlust.

Was man über die Akanda Aktie wissen sollte

Akanda ist ein in Großbritannien ansässiges Unternehmen, das sich auf den medizinischen Cannabismarkt konzentriert. Konkret konzentriert sich Akanda auf Cannabis-Biomasse, -Blüten und -Konzentrate in medizinischer Qualität für Großhändler.

Das im Jahr 2021 gegründete Unternehmen drängte auf einen Börsengang, um sein Geschäft weiter auszubauen. Dieser Börsengang war das erste Mal, dass ein in Großbritannien ansässiges Cannabisunternehmen an der Nasdaq notiert wurde.

Das Unternehmen baut eine Saatgut-zu-Patienten-Lieferkette auf, die Patienten in Großbritannien und Europa mit verschiedenen Produkten versorgt, darunter Cannabisprodukte, die in seinem wettbewerbsfähigen Betrieb im Königreich Lesotho angebaut werden, sowie mit anderen vertrauenswürdigen Drittmarken.

Zum anfänglichen Portfolio von Akanda gehören Bophelo Bioscience & Wellness, ein GACP-qualifizierter Anbaubetrieb im Königreich Lesotho im südlichen Afrika, und CanMart, ein in Großbritannien ansässiger, voll lizenzierter pharmazeutischer Importeur und Händler, der Apotheken und Kliniken in Großbritannien beliefert.

Den Anlegern scheint der globale Charakter dieses medizinischen Cannabisunternehmens zu gefallen. Da die Bewertungen in diesem Sektor viel niedriger sind als bei früheren Börsengängen, scheinen die Anleger nach Unternehmen zu suchen, die einen einzigartigen Wert bieten.

Darüber hinaus hat Akanda verschiedene Nachhaltigkeitsziele in seinem Geschäftsmodell verankert, was das Interesse an dieser Aktie heute zu steigern scheint.