Cathi Wood – Star-Investorin von ARK-Invest

Cathie Wodd ist die wahrscheinlich bekannteste weibliche Investorin der Welt. Sie ist Gründerin, CEO und CIO von Ark Invest, einer milliardenschweren Vermögensverwaltungsgesellschaft.

BONUS: Sichere Dir jetzt unsere VIP-Liste mit den besten Aktien-Tipps 2022, die auch im Bärenmarkt steigen!

Cathi Wood – Disruptive Innovation als ETF

Cathie Wood ist ein Star-Aktienpicker und Gründerin von ARK Invest mit einem Vermögen von 60 Milliarden Dollar, das in weltverändernde Innovationen wie selbstfahrende Autos und Genomik investiert.

Ihr Flaggschiff, der 23 Milliarden Dollar schwere Ark Innovation Fund, hat in den letzten fünf Jahren eine durchschnittliche jährliche Rendite von fast 45 % erzielt.

etoro social trading banner

Wood ist eine der größten Befürworterinnen von Elon Musks Tesla. Sie sagt voraus, dass das Elektroautounternehmen eines Tages mit über 3 Billionen Dollar bewertet sein wird.

Auszeichnungen und Ehrungen

Cathi besuchte die Universität von Südkalifornien und schloss dort ihr Studium der Finanz- und Wirtschaftswissenschaften 1981 mit summa cum laude ab.

Cathie wurde von verschiedenen Seiten als einflussreiche Fondsmanagerin anerkannt.

Im Jahr 2018 wurde Cathie von den Redakteuren von Bloomberg in die zweite jährliche Bloomberg 50-Liste von Personen aus den Bereichen Wirtschaft, Unterhaltung, Finanzen, Politik, Technologie und Wissenschaft aufgenommen, die die globale Wirtschaft geprägt haben.

Außerdem wurde Cathie von Fortune in die exklusive Expertenrunde des jährlichen Fortune Investors Guide aufgenommen: The Best Investing Advice for 2019 From Fortune’s Experts.

Im Jahr 2016 erhielt Cathie den “Women in Finance – Outstanding Contribution Award” von Market Media.

Cathie war außerdem Gastrednerin beim Weltwirtschaftsforum (China) 2016 und 2017, beim World Strategic Forum (Miami) 2017, bei der The Sohn Hearts and Minds Investment Leaders Conference (Australien) 2018 und 2019 sowie beim Exponential Finance der Singularity University 2017 und beim Global Summit 2019.

Wood wurde von Matthew A. Winkler, dem emeritierten Chefredakteur von Bloomberg News, zum besten Stock Picker des Jahres 2020 gekürt.

Im März 2021 standen zwei von Wood verwaltete Fonds auf der Liste der 10 größten von Frauen verwalteten Fonds nach Gesamtnettovermögen.

Wood wurde für die erste Forbes 50 Over 50-Liste 2021 ausgewählt, die sich aus Unternehmern, Führungskräften, Wissenschaftlern und Schöpfern zusammensetzt, die über 50 Jahre alt sind.

Das Privatleben der Cathi Wood

Catherine Wood (Geboren als Catherine Duddy) wurde am 26. November 1955 in Los Angeles, Kalifornien (USA) geboren. Ihre Eltern waren Einwanderer aus Irland. Ihr Vater war Soldat.

Wood lebt in Wilton, Connecticut. Sie ist geschieden von Robert Wood, der 2018 verstarb. Sie hat drei Kinder: Caitlin, Caroline und Robert.

Im Jahr 2018 spendete sie ihrer High School Geld, um das Duddy Innovation Institute zu gründen, das Mädchen ermutigt, sich mit disruptiver Innovation zu beschäftigen.

Karriere als Hedgefonds-Managerin

Über ihren Mentor Arthur Laffer erhielt Wood 1977 eine Stelle als Wirtschaftsassistentin bei der Capital Group, wo sie drei Jahre lang arbeitete.

1980 zog sie nach New York City, um eine Stelle bei Jennison Associates als Chefvolkswirtin, Analystin, Portfoliomanagerin und Geschäftsführerin anzunehmen. Dort arbeitete sie 18 Jahre lang.

In den frühen 1980er Jahren debattierte sie mit Henry Kaufman darüber, warum sie glaubte, dass die Zinssätze ihren Höchststand erreicht hatten.

Im Jahr 1998 gründete Wood zusammen mit Lulu C. Wang in New York City den Hedgefonds Tupelo Capital Management, der im Jahr 2000 rund 800 Millionen Dollar in globalen thematischen Strategien verwaltete.

Online-Broker Scalable Capital></a>
<div style=Online-Broker Smartbroker></a>
<br style=

Im Jahr 2001 wechselte sie zu AllianceBernstein als Chief Investment Officer of Global Thematic Strategies, wo sie 12 Jahre lang arbeitete und 5 Milliarden Dollar verwaltete.

Sie wurde kritisiert, weil sie während der Finanzkrise 2007-2008 schlechter abschnitt als der Gesamtmarkt.

Nachdem ihre Idee für aktiv verwaltete börsengehandelte Fonds, die auf disruptiven Innovationen basieren, von AllianceBernstein als zu riskant eingestuft wurde, verließ Wood 2014 das Unternehmen und gründete Ark Invest.

Das Unternehmen ist nach der jüdischen Bundeslade benannt. Wood las zu dieser Zeit die Ein-Jahres-Bibel.

Die ersten vier ETFs von ARK wurden mit Kapital von Bill Hwang von Archegos Capital ausgestattet.

Erfolgsgeschichte von ARK Investment

Cathie registrierte ARK Investment Management LLC (“ARK”) im Januar 2014 als Anlageberatung bei der U.S. Securities and Exchange Commission.

Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in der Identifizierung von und Investition in Innovationen gründete Cathie ARK, um sich ausschließlich auf disruptive Innovationen zu konzentrieren und der Forschung neue Dimensionen zu verleihen.

Durch einen offenen Ansatz, der sich über Sektoren, Marktkapitalisierungen und Geografien erstreckt, ist Cathie davon überzeugt, dass ARK groß angelegte Investitionsmöglichkeiten auf den öffentlichen Märkten identifizieren kann, die sich aus technologischen Innovationen in den Bereichen DNA-Sequenzierung, Robotik, künstliche Intelligenz, Energiespeicherung und Blockchain-Technologie ergeben.

Als Chief Investment Officer (“CIO”) und Portfoliomanagerin leitete Cathie die Entwicklung der Philosophie und des Investitionsansatzes von ARK und trägt die letzte Verantwortung für die Investitionsentscheidungen.

Schreibe einen Kommentar