Ford-Aktien fallen nach Quartalszahlen Q4-2021

Ford-Aktien fallen nach Gewinn im vierten Quartal deutlich unter den Erwartungen der Wall Street.

BONUS: Sichere Dir jetzt unsere VIP-Liste mit den besten Aktien-Tipps 2022, die auch im Bärenmarkt steigen!

Aktueller Kurs der Ford-Aktien 2022

News zu den Ford-Aktien nach Quartalszahlen

Die Aktien von Ford sind nach der Bekanntgabe der Ergebnisse für das vierte Quartal, die die Gewinnerwartungen der Wall Street deutlich und die Umsatzerlöse leicht verfehlt haben, gesunken.

Für das Jahr 2022 rechnet Ford mit einem bereinigten Vorsteuergewinn zwischen 11,5 und 12,5 Milliarden Dollar.
Ford erwirtschaftet einen bereinigten freien Cashflow zwischen 5,5 und 6,5 Milliarden Dollar.

etoro social trading banner

Die Aktien des Unternehmens fielen im nachbörslichen Handel um mehr als 6%.
Die Ford-Aktie schloss am Donnerstag bei $19,89 pro Aktie, ein Minus von 3,6 %.

  • Bereinigtes EPS: 26 Cents gegenüber 45 Cents pro Aktie erwartet
  • Umsatz im Automobilbereich: 35,3 Mrd. USD gegenüber 35,5 Mrd. USD erwartet


Während der Automobilhersteller seine Jahresgewinnprognose für 2021 erreichte, verfehlte er die von Analysten erwarteten Produktionsziele.
Grund dafür waren Probleme in der Lieferkette, unter anderem eine anhaltende Verknappung von Halbleiterchips.

Ford verfehlt EPS und Umsatz

Der Nettogewinn des Autoherstellers stieg im vierten Quartal auf 12,3 Milliarden Dollar, nachdem in den letzten drei Monaten des Jahres 2020 noch ein Verlust von 2,8 Milliarden Dollar angefallen war.
Darin enthalten ist ein Gewinn in Höhe von 8,2 Milliarden Dollar aus der Investition in das Elektrofahrzeug-Start-up Rivian Automotive.
Nach Abzug dieses Gewinns und anderer Posten wie Steuern belief sich der bereinigte Gewinn von Ford im vierten Quartal auf 2,0 Mrd. USD.

Die Beteiligung an Rivian steigerte den Nettogewinn für das gesamte Jahr auf 17,9 Milliarden Dollar, während der Betriebsgewinn 10 Milliarden Dollar betrug.
Diese Investition könnte zu Schwankungen in den künftigen Ergebnissen führen.
Ford besitzt etwa 12 % von Rivian.

Für 2022 rechnet Ford mit einem bereinigten Vorsteuergewinn zwischen 11,5 und 12,5 Mrd. USD.
Das wäre eine Steigerung von 15 % bis 25 % gegenüber 2021.
Der bereinigte freie Cashflow soll zwischen 5,5 und 6,5 Mrd. USD betragen.

Der erwartete Gewinnanstieg kommt zustande, da erwartet wird, dass sich die Beschränkungen des Chipmangels im Laufe des Jahres abschwächen werden.
Ford und andere Automobilhersteller waren aufgrund des Chipmangels gezwungen, sporadisch Werke zu schließen und Fahrzeugbestände abzubauen.

Ford rechnet mit einem Anstieg des Fahrzeugvolumens im Großhandel um 10 bis 15 %.

Analysten schätzen, dass Ford in diesem Jahr zwischen 1,54 und 2,35 Dollar pro Aktie bei einem Umsatz von 147,5 Milliarden Dollar verdienen wird.

Nach einem Anstieg um rund 140 % im Jahr 2021 sind die Aktien von Ford in diesem Jahr um rund 4 % gefallen.

Schreibe einen Kommentar