Qualcomm-Aktie 2022: Chip-Hersteller startet durch!

Die Qualcomm-Aktie könnte nach den übertroffenen Umsatz- und Gewinnerwartungen 2022 steigen. Der Umsatz des Chip-Herstellers stieg im Q1/2022 um 30%!

BONUS: Sichere Dir jetzt unsere VIP-Liste mit den besten Aktien-Tipps 2022, die auch im Bärenmarkt steigen!

Aktueller Aktienkurs der Qualcomm-Aktie

Aktuelle News zur Qualcomm-Aktie

Qualcomm meldete am Mittwoch die Ergebnisse des ersten Quartals, übertraf die Erwartungen der Analysten in Bezug auf Umsatz und Prognosen und gab einen guten Ausblick auf das zweite Quartal des Geschäftsjahres.

Dennoch fiel die Qualcomm-Aktie nach Börsenschluss zeitweise um über -8 %, bevor sie sich wieder erholte und um etwa 2 % sank. Vor der Veröffentlichung der Ergebnisse war die Qualcomm-Aktie um 6,25 % gestiegen.

etoro social trading banner

Qualcomm veröffentlichte seinen Ergebnisbericht zur gleichen Zeit wie Meta (Facebook), was nach Börsenschluss zu einem Ausverkauf der Tech-Aktien führte.

Ergebnisse der Qualcomm-Aktie

  • EPS: 3,23 $, bereinigt, gegenüber 3,01 $ erwartet, plus 49 % gegenüber dem Vorjahr
  • Umsatz: 10,7 Mrd. US-Dollar, bereinigt, gegenüber 10,42 Mrd. US-Dollar erwartet, ein Plus von 30 % gegenüber dem Vorjahr.
  • Qualcomm rechnet für das kommende Quartal mit einem Umsatz zwischen 10,2 und 11 Mrd. US-Dollar und liegt damit über den Analystenschätzungen von 9,6 Mrd. US-Dollar.

QCT, das Chipgeschäft von Qualcomm, meldete einen Umsatz von 8,85 Milliarden US-Dollar, 35 % mehr als im Vorjahresquartal. Das Wachstum verlangsamte sich jedoch im Vergleich zu den 63 %, die im Vorjahresquartal erzielt wurden.

Qualcomm unterteilt seine Chip-Sparte in vier Kategorien, die alle im Berichtsquartal zulegten. Der Umsatzanstieg wurde in erster Linie durch einen Anstieg der Verkäufe von Chips für Mobiltelefone um 42 % auf 5,98 Mrd. US-Dollar getragen.

Das Unternehmen gab an, dass das jährliche Wachstum 60 % für seine Snapdragon-Chipsätze betrug, die das Herzstück von Android-Telefonen bilden und Verarbeitung und 5G-Konnektivität kombinieren.

Die Diversifizierung der Anzahl der Märkte, in denen die Chips verkauft werden, ist eine Priorität für Qualcomm-CEO Cristiano Amon. Der Umsatz mit Chips für Autos, dem Automobilgeschäft von Qualcomm, stieg ebenfalls um 21 % auf 256 Millionen. Die IoT-Sparte, die sich auf Chips mit geringem Stromverbrauch konzentriert, steigerte ihren Umsatz um 41 % auf 1,48 Milliarden US-Dollar.

Der Bereich RF Front-End, der sich auf Chips für die drahtlose Konnektivität konzentriert, stieg um 7 % auf 1,13 Mrd. US-Dollar. Im Geschäftsjahr 2021 verzeichnete dieser Bereich ein Wachstum von 76 %.

QTL, die profitable Technologielizenzierungssparte des Unternehmens, steigerte ihren Umsatz im Jahresvergleich um 10 % auf 1,81 Milliarden US-Dollar.

Qualcomm warnte, dass es aufgrund der Marktvolatilität die Gewinne seiner Investmentsparte QSI nicht in seine GAAP-Gewinnprognose für das zweite Quartal einkalkuliert habe. Qualcomm sagte, dass QSI im Quartal 0,10 US-Dollar zum GAAP-Gewinn pro Aktie beigetragen hat.

Qualcomm gab an, im Quartal Aktien im Wert von 1,2 Milliarden US-Dollar zurückgekauft und 765 Millionen US-Dollar an Dividenden ausgeschüttet zu haben.

Schreibe einen Kommentar