Dividenden Caputre-Strategie – So funktioniert es!

Dividenden Capture Strategie

Bei einer Dividenden-Capture-Strategie kauft man Aktien vor dem Ex-Dividenden-Termin und hält sie dann gerade lange genug, um eine Dividendenausschüttung zu erhalten. Dieser Ansatz wird auch als “Kauf der Dividende” bezeichnet. Eine Dividenden-Capture-Strategie kann rentabel sein, wenn Sie in Aktien investieren, die überdurchschnittlich hohe Dividenden zahlen. Aber sie ist nichts für Anfänger und birgt einige potenzielle … Weiterlesen

Levermann Strategie – Investieren

Levermann Strategie - Investieren - Trendbetter.de

Die Fonds-Managerin Susan Levermann hat die nach ihr benannte Levermann-Strategie entwickelt, als sie einen DWS-Fonds mit einem Volumen von 1,7 Milliarden USD in deutschen und europäischen Aktien verwaltete. Im Jahr 2008 wurde sie als “Beste Fondsmanagerin” ausgezeichnet und veröffentlichte die erfolgreiche Strategie später in ihrem Buch “Der Entspannte Weg zum Reichtum”. Das Buch wurde 2011 … Weiterlesen

100€ am Tag mit einfacher Swing Trading Strategie

Swing Trading Strategie mit 100 Euro am Tag

In diesem Artikel stellen wir dir eine einfache Swing Trading Strategie vor, mit der man 100€ pro Tag machen kann. Swing Trading ist eine Handelsstrategie, bei der man einen Wert kauft, um ihn mindestens einen Tag zu halten. Swing Trading ist quasi der entspannte ältere Bruder des hektischen Day Tradings. Swing Trading Strategie für 100 … Weiterlesen

Unterschiede zwischen Knock-Out-Zertifikat vs Faktor-Zertifikat

Unterschied Hebel-Zertifikate: Knock Out Faktor

Welche Hebel-Zertifikate sind besser? Knock-Out-Zertifikate oder Faktor-Zertifikate? Wir testen hier die Unterschiede im Vergleich. Unterschied zwischen Knock-Out-Zertifikat und Faktor-Zertifikat Der Unterschied in der Berechnung liegt daran, dass das der Kursverlauf beim Knock-Out-Zertifikat immer vom Kaufpreis abhängt, während das Faktor-Zertifikat den täglichen Kursverlauf auf den Vortags-Kurs anrechnet. Berechnung des Zertfikat-Wertes: Knock-Out: Kaufpreis + (Kaufpreis * (Aktueller … Weiterlesen

Kerzenchart-Muster in Kombination mit Key-Levels

Candlestick Chart

In diesem Artikel erklären wir, wie verschiedene Candlestick-Pattern zusammen in Kombination mit Key-Levels ein besseres Kaufsignal geben. Candlestick-Patterns (Kerzenchart Muster) Wir suchen im Kerzenchart nach verschiedenen Kerzen oder Mustern. Wenn diese in Kombination auftreten, handelt es sich meist um ein stärkeres Signal, mit dem man eine höhere Erfolgsrate erreichen kann. Diese Grafik zeigt die verschiedenen … Weiterlesen

Inventory Retracement Bar – Ausgezeichnete Trading Strategie

Inventory Retracement Bar

Die Inventory-Retracement-Bar-Trading-Strategie wurde von Rob Hoffmann entwickelt. Er hat damit einige Trading-Wettbewerbe gewonne. So gehts! Wie funktioniert die Inventory-Retracement-Bar-Strategie? Die Theorie hinter der Inventory-Retracement-Bar-Strategie ist, dass es in einem Trend einen kurzen Rücksetzer gibt (Fake-Out), der allerdings nichts am Trend ändert, sondern ihn sogar bestärkt. Die Inventory Retracement Bar Strategie wurde für den 15-Minuten-Timeframe im … Weiterlesen

MACD Indikator – Erklärung für technische Analysen

MACD Indikator Trading-Strategie

Der MACD-Indikator ist ein beliebter Indikator in der technischen Analyse für kurzfristige Anleger. Der MACD misst die Differenz zwischen zwei exponentiell gleitenden Durchschnitten und stellt diese in einem Histogramm dar. MACD INDIKATOR ERKLÄRUNG Der MACD Indikator zeigt an, ob der Markt überkauft oder überverkauft ist. Außerdem sieht man durch den MACD Indikator auf einen Blick, … Weiterlesen

Dragonfly-Doji [Libelle] – Chart-Formation für Trendwende

Dragonfly-Doji Libellen Kerze

Ein Dragonfly Doji (auch Libellen-Kerze genannt) ist ein Candlestick-Muster, das eine potenzielle Kursumkehr nach unten oder nach oben signalisieren kann, je nachdem, wie sich der Kurs in der Vergangenheit entwickelt hat.

Das Dragonfly Doji entsteht, wenn der Höchstkurs, der Eröffnungs- und der Schlusskurs des Vermögenswerts identisch sind.

Dragonfly-Doji [Libelle] - Chart-Formation für Trendwende - Trendbetter.de
Dragonfly Doji im Candlestick-Chart

Der lange untere Schatten deutet darauf hin, dass es während des Zeitraums der Kerze zu aggressiven Verkäufen kam, aber da der Kurs nahe dem Eröffnungskurs schloss, zeigt dies, dass die Käufer in der Lage waren, die Verkäufe aufzufangen und den Kurs wieder nach oben zu treiben.

Weiterlesen

Trading Strategie Test: EMA50-Rebound mit Support & Resistance

Trading-Strategie Test EMA50 Rebound

Heute stellen wir die EMA50-Rebound Trading-Strategie vor und testen die Kaufsignale dieser Strategie über einen längeren Zeitraum. Für diese einfache Trading-Strategie brauchen wir nur die EMA50-Linie als einzigen Indikator. Allerdings müssen wir auch auf Trends, Unterstützung (Support) und Widerstand (Resistance) achten.

Weiterlesen

RSI-Divergenz-Strategie: Bullische und Bärische Kaufsignale

RSI-Divergenz-Strategie

Oszillatoren wie der RSI-Indikator gehören zu einer grundlegenden Gruppe von Instrumenten der technischen Analyse. Eine der leistungsfähigsten Funktionen von Oszillatoren ist die Fähigkeit, Preisdivergenzen zu erkennen. Heute werden wir Techniken zum Erkennen und Handeln von RSI-Divergenzmustern untersuchen.

Weiterlesen

Pyramiding Trading-Strategie: Mehr Profit mit System

Pyramiding Trading Strategie

Ein Pyramiden-System ist Abzocke. Allerdings hat die “Pyramiding-Strategie” beim Trading nichts damit zu tun, denn sie sorgt für höheren Profit. Was die Pyramiding Trading-Strategie ist, wie sie funktioniert sowie alle Vorteile und Nachteile werden wir in diesem ausführlichen Artikel behandeln.

Weiterlesen

Heikin Ashi Candle Trading-Strategien

Haikin Ashi Candle Trading Strategie

Die Heikin Ashi Candle Trading-Strategie basiert auf der Chart-Analyse-Ansicht “Heikin Ashi Kerzen”, mit deren Hilfe man Trends besser ablesen kann. Mit Hilfe der Heikin Ashi Kerzen findet man bessere Kaufsignale. Zusätzlich verwendet man einen Trendindikator wie den Exponentiellen gleitenden Durchschnitt.

Weiterlesen

Timing: Aktien verkaufen bei guten Nachrichten

Aktie verkaufen Timing - Börsen Tipps

Sie kennen wahrscheinlich das Sprichwort “Sell on Good News”. Händler treiben Aktienkurse aufgrund von Gerüchten oder Erwartungen in die Höhe und verkaufen, sobald die Nachricht veröffentlicht wurde – selbst wenn die Nachricht positiv ist. Dieses Phänomen kann einer von vielen Gründen sein, warum eine Aktie bei guten Nachrichten fallen kann und wird oft bei Aktien beobachtet, die Gewinnberichte veröffentlichen.

Weiterlesen

Hype-Aktien shorten mit Hebel-Zertifkaten

Hype Aktien Total-Return-Strategie

Wenn Aktien in kurzer Zeit extrem starke Kursanstiege hinlegen, spricht man von einem Hype. Mit Short-Zertifikaten auf fallende Kurse der Hype-Aktien profitieren wir mit einem Hebel um ein Vielfaches, während alle anderen, die auf Hype-Aktien hereingefallen sind schnell verkaufen müssen, bevor sie große Verluste machen.

Weiterlesen