Lufthansa Aktie kaufen 2021 - Analyse, Prognose & Kursziel

Es gibt keine Frage, dass die Luftfahrtindustrie im Jahr 2023 noch immer von der Pandemie betroffen ist. Die Menschen sind sich nicht sicher, wann sie wieder in vollem Umfang reisen können. Ein Unternehmen, das stark von dieser Unsicherheit betroffen ist, ist die Deutsche Lufthansa AG, eine der bekanntesten Fluggesellschaften der Welt

In diesem Blog-Post werde ich alles behandeln, was Du als Investor ĂŒber die Lufthansa Aktie wissen musst. Von den aktuellen Trends auf dem Markt bis hin zu wichtigen Kennzahlen des Unternehmens, werde ich Dir alles liefern, was Du brauchst, um eine fundierte Entscheidung zu treffen, ob Du in die Lufthansa Aktie investieren solltest oder nicht.

Empfehlung
⭐⭐⭐⭐⭐
Bewertung: 4.8
Vorteile:
  • keine OrdergebĂŒhren
  • Über 1.900 ETFs
  • Sparrate ab 1 €
Jetzt sichern

📈 Lufthansa Aktie: Aktuelle Markttrends

Die Lufthansa Aktie ist derzeit ein heiß diskutiertes Thema in der Finanzwelt. Die COVID-19-Pandemie hat die gesamte Luftfahrtindustrie hart getroffen, und die Lufthansa war keine Ausnahme. Infolgedessen ist der Aktienkurs in den letzten Jahren drastisch gesunken.

Allerdings gibt es Anzeichen dafĂŒr, dass sich die Luftfahrtindustrie erholen könnte, da die Impfkampagnen weltweit an Fahrt gewinnen. Die Lufthansa hat auch angekĂŒndigt, dass sie bis 2026 wieder auf das Niveau vor der Pandemie zurĂŒckkehren möchte. Diese Erholungstendenzen könnten den Aktienkurs wieder in die Höhe treiben und eine interessante Investitionsmöglichkeit bieten.

💰 Lufthansa Aktie: Finanzen und Kennzahlen

Bevor Du in eine Aktie investierst, ist es wichtig, die Finanzen und Kennzahlen des Unternehmens zu verstehen. Hier sind einige der wichtigsten Kennzahlen, die Du ĂŒber die Lufthansa Aktie wissen solltest:

  • Aktienkurs: Derzeit liegt der Aktienkurs der Lufthansa bei rund 10,70 Euro pro Aktie (Stand: MĂ€rz 2023).
  • Marktkapitalisierung: Die Marktkapitalisierung des Unternehmens betrĂ€gt rund 5,5 Milliarden Euro (Stand: MĂ€rz 2023).
  • KGV: Das Kurs-Gewinn-VerhĂ€ltnis (KGV) betrĂ€gt derzeit etwa 5,1 (Stand: MĂ€rz 2023).
  • Dividende: Die Lufthansa hat in den letzten Jahren keine Dividende ausgeschĂŒttet, was darauf hinweist, dass das Unternehmen sich auf die Sanierung des GeschĂ€fts konzentriert.
  • Schulden: Die Lufthansa hat derzeit Schulden in Höhe von rund 6,9 Milliarden Euro (Stand: MĂ€rz 2023).

Es ist wichtig zu beachten, dass sich diese Kennzahlen im Laufe der Zeit Àndern können, da das Unternehmen in einem sich stÀndig verÀndernden Markt tÀtig ist.

🏱 Lufthansa Aktie: Unternehmensstruktur und GeschĂ€ftsmodell

Die Deutsche Lufthansa AG ist ein deutsches Luftfahrtunternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Unternehmen wurde 1953 gegrĂŒndet und ist heute eine der grĂ¶ĂŸten Fluggesellschaften Europas. Die Lufthansa betreibt mehrere Tochtergesellschaften und hat eine starke PrĂ€senz in verschiedenen Teilen der Welt.

Das GeschĂ€ftsmodell der Lufthansa ist darauf ausgerichtet, ein breites Spektrum an KundenbedĂŒrfnissen zu erfĂŒllen. Das Unternehmen bietet sowohl Passagier- als auch FrachtflĂŒge an und bedient sowohl internationale als auch nationale Flugrouten. DarĂŒber hinaus bietet die Lufthansa auch eine Reihe von Zusatzleistungen an, wie zum Beispiel Lounge-Zugang, besondere Mahlzeiten an Bord und bevorzugte Sitzplatzreservierungen.

Video: Aktuelle Aktien-Analyse in unserem YouTube-Kanal


🌐 Lufthansa Aktie: Konkurrenz und Wettbewerb

Wie bei jedem Unternehmen gibt es auch bei der Lufthansa Konkurrenz auf dem Markt. Die wichtigsten Konkurrenten der Lufthansa sind andere große Fluggesellschaften wie British Airways, Air France-KLM und Emirates.

In der Vergangenheit hat die Lufthansa versucht, ihre Konkurrenz durch strategische Allianzen und Übernahmen zu bekĂ€mpfen. Beispielsweise ist die Lufthansa Mitglied der Star Alliance, einem BĂŒndnis von Fluggesellschaften, das es Passagieren ermöglicht, verschiedene Fluggesellschaften mit einem einzigen Ticket zu nutzen.

đŸ€” Lufthansa Aktie: Solltest Du investieren?

Die Entscheidung, ob Du in die Lufthansa Aktie investieren solltest oder nicht, hÀngt von verschiedenen Faktoren ab. Hier sind einige Dinge, die Du beachten solltest:

  • Markttrends: Wie bereits erwĂ€hnt, gibt es Anzeichen dafĂŒr, dass sich die Luftfahrtindustrie erholen könnte, was positiv fĂŒr die Lufthansa Aktie sein könnte. Allerdings gibt es auch immer noch Unsicherheiten aufgrund der Pandemie.
  • Finanzen: Es ist wichtig, die Finanzen und Kennzahlen des Unternehmens zu verstehen, bevor Du in die Aktie investierst. Die Lufthansa hat Schulden und hat in den letzten Jahren keine Dividende ausgeschĂŒttet, was ein Zeichen dafĂŒr sein könnte, dass das Unternehmen sich auf die Sanierung des GeschĂ€fts konzentriert.
  • Konkurrenz: Die Lufthansa hat starke Konkurrenz auf dem Markt, was ein Risiko fĂŒr die Aktie darstellen könnte.

Insgesamt gibt es kein einfaches Ja oder Nein, ob Du in die Lufthansa Aktie investieren solltest oder nicht. Du solltest eine grĂŒndliche Analyse durchfĂŒhren und auf dem Laufenden bleiben, was auf dem Markt und im Unternehmen passiert, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

🚀 Lufthansa Aktie kaufen?

Die Lufthansa Aktie ist zweifellos eine interessante Investitionsmöglichkeit fĂŒr Anleger, die in die Luftfahrtindustrie investieren möchten. Es gibt jedoch auch Risiken, die Du beachten solltest, bevor Du eine Investitionsentscheidung triffst.

In diesem Blog-Post habe ich Dir alles gegeben, was Du als Investor ĂŒber die Lufthansa Aktie wissen musst. Von aktuellen Markttrends bis hin zu Finanzen und Kennzahlen des Unternehmens, haben wir alles abgedeckt, um Dir zu helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Denke daran, dass Investitionen immer mit einem Risiko verbunden sind und dass Du immer eine grĂŒndliche Analyse durchfĂŒhren solltest, bevor Du eine Investitionsentscheidung triffst. Wenn Du jedoch eine fundierte Entscheidung triffst und auf dem Laufenden bleibst, was auf dem Markt und im Unternehmen passiert, kann die Lufthansa Aktie eine lohnende Investitionsmöglichkeit sein.

📚 Weitere Informationen und Quellen

Wenn Du mehr ĂŒber die Lufthansa Aktie erfahren möchtest, gibt es viele Ressourcen, die Du nutzen kannst. Hier sind einige Websites und Quellen, die Du ĂŒberprĂŒfen solltest:

  • Offizielle Website der Deutschen Lufthansa AG: Hier findest Du detaillierte Informationen ĂŒber das Unternehmen, seine Geschichte, das GeschĂ€ftsmodell und vieles mehr.
  • Börse Frankfurt: Hier findest Du aktuelle Informationen zum Aktienkurs der Lufthansa und anderen Finanzdaten.
  • Finanznachrichten.de: Hier findest Du die neuesten Nachrichten und Artikel ĂŒber die Lufthansa Aktie und die Luftfahrtindustrie im Allgemeinen.
  • Seeking Alpha: Diese Website bietet eine FĂŒlle von Analysen und Artikeln von Finanzexperten und Anlegern.

Es ist wichtig, eine Vielzahl von Quellen zu nutzen und eine grĂŒndliche Recherche durchzufĂŒhren, bevor Du eine Investitionsentscheidung triffst. Verwende immer vertrauenswĂŒrdige Quellen und sei vorsichtig bei der Verwendung von Meinungen anderer Anleger oder Finanzexperten.

đŸ€– Die Zukunft der Luftfahrtindustrie

WĂ€hrend die Luftfahrtindustrie von der Pandemie betroffen war, gibt es Anzeichen dafĂŒr, dass sie sich in naher Zukunft erholen wird. Die Impfkampagnen weltweit gewinnen an Fahrt, was zu einer RĂŒckkehr des Reiseverkehrs fĂŒhren könnte.

Allerdings könnte die Luftfahrtindustrie in den kommenden Jahren auch großen VerĂ€nderungen gegenĂŒberstehen. Zum Beispiel könnten technologische Fortschritte und sich Ă€ndernde KundenbedĂŒrfnisse dazu fĂŒhren, dass sich das GeschĂ€ftsmodell von Fluggesellschaften verĂ€ndert. Es ist wichtig, diese VerĂ€nderungen im Auge zu behalten, wenn Du in die Lufthansa Aktie oder andere Luftfahrtaktien investieren möchtest.

🌟 Fazit

Die Lufthansa Aktie ist eine spannende Investitionsmöglichkeit fĂŒr Anleger, die in die Luftfahrtindustrie investieren möchten. Es gibt jedoch auch Risiken und Unsicherheiten, die Du beachten solltest, bevor Du eine Investitionsentscheidung triffst.

In diesem Blog-Post haben wir alle wichtigen Informationen zur Lufthansa Aktie behandelt, einschließlich aktueller Markttrends, Finanzen und Kennzahlen des Unternehmens, Unternehmensstruktur und GeschĂ€ftsmodell, Konkurrenz und Wettbewerb und ob Du in die Aktie investieren solltest.

Denke immer daran, eine grĂŒndliche Analyse durchzufĂŒhren und auf dem Laufenden zu bleiben, was auf dem Markt und im Unternehmen passiert, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.


News zur Lufthansa-Aktie

Hier sammeln wir die News zur Lufthansa-Aktie beginnend mit der aktuellsten Nachricht.

09/2022: Deutschland verkauft seine restlichen Lufthansa-Aktien

Die deutsche Regierung hat ihre letzten Anteile an der Lufthansa nach ihrer Intervention wÀhrend der COVID-Pandemie verkauft. Der deutsche Wirtschaftsstabilisierungsfonds verkaufte seine verbleibenden Anteile an internationale Investoren, nachdem er Mitte 2020 einen Anteil von 20 % an der Lufthansa erworben hatte.

Nachdem der Wirtschaftsstabilisierungsfonds der Bundesrepublik Deutschland (WSF) in den ersten Tagen der COVID-Pandemie zur Rettung der Lufthansa eingesprungen war, hat er nun seine restlichen 6,2 % der Anteile an der Fluggesellschaft verkauft.

Der letzte Anteil von 6,2 % (74,4 Mio. Aktien) wurde im Rahmen einer Blockplatzierung fĂŒr 455 Mio. EUR (454 Mio. $) an internationale Investoren verkauft. Das WSF hatte ursprĂŒnglich einen Anteil von 20 % an der Lufthansa erworben, nachdem es eine finanzielle Rettungsaktion in Höhe von rund 9 Mrd. USD durchgefĂŒhrt hatte.

“Im Namen aller Lufthanseaten danke ich der jetzigen und frĂŒheren Bundesregierung und allen deutschen Steuerzahlern fĂŒr die UnterstĂŒtzung unserer Lufthansa in der schwersten Finanzkrise der Unternehmensgeschichte. Die Stabilisierung der Lufthansa war erfolgreich und zahlt sich auch finanziell fĂŒr den deutschen Staat und damit fĂŒr den Steuerzahler aus.”

Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG

ZurĂŒck in privater Hand

Der Staat hatte sich schrittweise von seinen Anteilen getrennt, um bis Ende 2023 ganz auszusteigen, hat es aber geschafft, vorzeitig auszusteigen, so dass sich Lufthansa nun wieder vollstÀndig in privater Hand befindet.

Lufthansa konnte alle vom Staat erhaltenen Darlehen und Einlagen bis November 2021 vollstĂ€ndig zurĂŒckzahlen, ebenfalls frĂŒher als geplant. Nach Angaben der Fluggesellschaft hat sie rund 3,8 Milliarden Euro an Finanzhilfen in Anspruch genommen, einschließlich der 306 Millionen, die vom WSF bereitgestellt wurden.

Erheblicher Überschuss fĂŒr das WSF

Das WSF hat seinen 20-prozentigen Anteil an der Lufthansa Mitte 2020 fĂŒr 306 Millionen Euro erworben. Wie der Fonds mitteilte, belief sich der Erlös aus dem Verkauf seiner Anteile auf insgesamt 1,07 Mrd. EUR (1,07 Mrd. USD), was einer beachtlichen Gewinnspanne von 250 % entspricht.

“Wir hatten die BetrĂ€ge des Stabilisierungsdarlehens bereits frĂŒher als erwartet zurĂŒckgezahlt, und das WSF hat nun auch seine letzten Anteile ein Jahr vor Ablauf der Frist verkauft. Damit haben wir die Stabilisierung der Lufthansa erfolgreich abgeschlossen. Die Lufthansa befindet sich wieder vollstĂ€ndig in privater Hand. Alle Lufthanseaten weltweit werden weiter hart daran arbeiten, unsere Position unter den fĂŒhrenden Airline-Konzernen der Welt zu stĂ€rken, zum Beispiel durch eine breit angelegte Premium-Produkt- und QualitĂ€tsoffensive.”

Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG

Die Fluggesellschaft ist kĂŒrzlich in die Gewinnzone zurĂŒckgekehrt, nachdem sie im Q2 2022 ihren ersten Quartalsgewinn seit dem Ausbruch der Pandemie gemeldet hatte.


04/2021: WARNENDES BEISPIEL AIR FRANCE

Was eine Kapitalerhöhung bewirken kann, hat man erst vor zwei Wochen bei der Air France gesehen. Hier bekam der französische Flugkonzern durch eine Kapitalerhöhung rund eine Milliarde Euro vom französischen Staat, der seine Anteile auf fast 30% aufstockte. Der Aktienkurs sackte in den zwei Wochen nach der Kapitalerhöhung am 9.4.2021 um 9% ab.

Jetzt kann man argumentieren, dass eine mögliche Kapitalerhöhung schon seit einer Woche im Raum steht und damit im Kurs der Lufthansa Aktie eingepreist ist. Ich halte es allerdings fĂŒr naiv zu glauben, dass diese Thematik von Durchschnittsanleger in vollem Umfang bei seiner Entscheidung bewertet wird.

Vielmehr treiben GroßaktionĂ€re wie Fonds und Banken den Aktienkurs der Lufthansa nach oben, weil sie hoffen, dass die Pandemie bald vorbei ist und Lufthansa dann wieder an den Jahresumsatz von mehr als 30 Milliarden Euro, einem Gewinn von mehr als 3 Milliarden und der Gewinnmarge von rund 10% anknĂŒpfen kann.

Schaut man allerdings auf die Lufthansa Aktie vor Corona wird schnell klar, dass das Papier schon 2019 nicht mehr der Liebling der Anleger war. Der Umsatz der Lufthansa war vor Corona rĂŒcklĂ€ufig und das Gewinnwachstum stagnierte.

Der Aktienkurs befindet sich aktuell auf dem Stand, der schon erstmals 1997 erreicht wurde. Mehr als 20 Jahre haben die Lufthansa Aktie nicht höher als das 3x-fache ĂŒber dem aktuellen Stand abheben lassen. Warum sollte sich das nach einem katastrophalen Jahr wie diesem gravierend Ă€ndern?

Ein Krise ist auch eine Chance fĂŒr Spar- und Optimierungsmaßnahmen. So wurde das Personal reduziert und die Gehaltskosten gesenkt. Die Ticketpreise werden erhöht, so dass die Lufthansa von einem erhofften Urlaubs-Nachhol-Effekt doppelt profitieren kann. Ob und wann dieser Urlaubs-Nachholeffekt eintritt steht allerdings in den Sternen.